Für die Damen des SSV Rhade geht es ab sofort in die heiße Phase der Vorbereitung. Am Sonntag wird ein Regionalligist auf heimischer Anlage empfangen. © Archiv
Fußball: Frauen

SSV-Rhade-Frauen Testen daheim gegen einen Regionalligisten

Mit dem Regionalligisten SpVgg Berghofen wartet ein echter Härtetest auf die Spielerinnen des SSV Rhade. Westfalenliga-Coach Dirk Bessler hat schon einen Match-Plan für die bevorstehende Partie.

Das letzte Testspiel der Frauen des SSV Rhade gegen GW Amelsbüren wurde vom Gegner aufgrund personeller Engpässe abgesagt. Statt eines spielfreien Sonntags trainierten die Damen von Rhade.

Nun wartet am kommenden Sonntag mit dem Test gegen Regionalligist Berghofen eine echte Herausforderung auf den SSV Rhade. Trainer Dirk Bessler steht für den Härtetest ein Kader von 18 Spielerinnen zur Verfügung, einige befinden sich momentan noch im Urlaub.

Bis dato hat Bessler auch keine verletzen Spielerinnen zu beklagen, fit und ausgeruht geht es in den Test gegen den Drittligisten, der sich in der Liga unter anderem mit Bayer Leverkusen und dem VfL Bochum misst.

Fokus auf die Defensive und Fitness für den Saisonstart

„Gegen Berghofen müssen wir vor allem Defensiv gutstehen, gut verschieben und die Räume eng machen. Vielleicht können wir die Gegner ja ein bisschen ärgern“, so Bessler, der vor allem die Defensivarbeit in den Vordergrund rückt.

Bevor der SSV in rund drei Wochen mit dem Pokalspiel gegen den VfL Bochum in die neue Saison startet, beginnt nun die heiße Phase der Vorbereitung. „Die Mädels wollen sich präsentieren und Gas geben. In drei Wochen müssen wir dann auf den Punkt fit sein“, sagt Bessler zum letzten Abschnitt der Saisonvorbereitung.

  • Anstoß: Sonntag, 1. August, um 13.00 Uhr, Kunstrasenplatz, Sportpark Risthaus II Kunstrasen, Dillenweg 115, 46286 Dorsten

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.