Robin Pötter am Ball
Von Robin Pötters (M.) Rückkehr versprechen sich die Deutener mehr Stabilität für ihre Defensive. © Joachim Lücke
Fußball

RW Deutens Knoten muss gegen Nottuln endlich platzen

Gegen Grün-Weiß Nottuln will der Tabellenletzte der Westfalenliga 1, der SV Rot-Weiß Deuten, endlich den Bock umstoßen. Alles andere als ein „Dreier“ am Freitag würde die Situation noch weiter verschärfen.

Im Lauf der Woche ist beim SV Rot-Weiß Deuten viel geredet worden. Die Trainer Markus Falkenstein und Marek Swiatkowski betrieben intensive Ursachenforschung. Falkenstein berichtet: „Es gab zum einen Gespräche, wie die Situation zustande gekommen ist. Und natürlich ging es auch darum, wie das zu ändern ist.“

Marvin Radüchels Einsatz ist noch fraglich

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.