Kubilay Emre-Erken am Ball
Kubilay Emre-Erken (M.) spielt normalerweise für die erste Mannschaft von Grün-Weiß Barkenberg. Mit der Zweiten trat er jetzt zu einem denkwürdigen Spiel gegen den SV Altendorf II an. © Joachim Lücke
Fußball

Markus Röskes Altendorfer kämpften neun gegen elf – und dann klaut der Schiri noch ein Tor

Endete es nun 24:1, wie die Sieger meldeten? Oder 23:0, wie es der Schiedsrichter eintrug? Nach dem Spiel zwischen Grün-Weiß Barkenberg II und dem SV Altendorf II war diese Frage fast Nebensache.

Elf gegen neun – ist das nicht unfair? Der SV Altendorf II fand schon. Doch die zweite Mannschaft von Grün-Weiß Barkenberg hatte eine Erklärung.

Sascha Kasimir erklärt Barkenbergs „Durchziehen“

Markus Röske schließt einen Rückzug aus

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.