Basketball

Ganz wichtiges Puzzleteil – der BSV Wulfen freut sich über eine weitere Zusage

Aufatmen beim BSV Wulfen: Anfang der Woche gab ein weiterer Spieler seine Zusage für eine weitere Saison im Team von Trainer Gary Johnson, um den die BSV-Verantwortlichen lange gebangt hatten.
Im Regionalliga-Kader des BSV Wulfen ist ein weiteres Trikot vergeben. © Ralf Pieper

Nachdem der BSV zuletzt die Vertragsverlängerung von Center Michael Haucke bekannt geben konnte, folgt nun ein weiterer wichtiger Baustein, der aber aus beruflichen Gründen lange fraglich war. Doch jetzt gab der Spieler grünes Licht.

Denn nach dreijähriger Ausbildung bei der Landespolizei steht fest, dass der 21-jährige Gelsenkirchener Nils Peters einen heimatnahen Einsatzort bekommen wird und somit ein drittes Jahr das Trikot des BSV Wulfen tragen kann.

Nils Peters, BSV Wulfen
Nils Peters spielt in den Planungen von BSV-Trainer Gary Johnson eine wichtige Rolle. © Joachim Lücke © Joachim Lücke

Der fast zwei Meter große Rechtshänder hat bereits den ganzen Sommer beim BSV trainiert und hinterließ herausragende Eindrücke: „Nils hat sich zu einem Starter entwickelt, er wird nicht mehr zwingend von der Bank kommen“, sagt Gary Johnson über die neue Rolle seines Flügelspielers.

Erster Coronafall beim BSV

Im Herbst letzten Jahres war Peters der erste BSV-Spieler, der sich mit dem Corona-Virus infiziert hatte, weitere Teamkameraden folgten – obwohl der BSV im Training und im Wettkampf sämtliche Hygienevorschriften beachtet hatte. Die Krankheit ist längst überwunden, als Staatsdiener ist Nils Peters längst geimpft.

„Ich freue mich, wenn es endlich wieder losgeht. Wir haben eine tolle Stimmung im Team, das wollen wir auch auf dem Feld demonstrieren“, sagt der 21-jährige Bueraner.

Nils Peters gehört jetzt im dritten Jahr dem BSV-Regionalliga-Kader an. Groß wurde er in der Basketballabteilung des FC Schalke 04, spielte für Phoenix Hagen in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL, U16) und für die Metropol Baskets Ruhr in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL, U19).

Bruder Jonas spielt bei der BG Dorsten

Ein besonderes Prickeln versprechen die Derbys gegen den Lokalrivalen BG Dorsten gerade für Nils Peters: Bruder Jonas, drei Jahre älter, steht auf der gleichen Position im Kader der BG. Das erste Derby steigt am 4. Dezember in der Wulfener Gesamtschulhalle. Saisonbeginn ist am 25. September, wenn der BSV Wulfen Heimrecht gegen Aufsteiger ETB SW Essen hat.

Damit hat der Kader des BSV Wulfen das folgende vorläufige Aussehen:

Matej Šilić (PG), Jonas Kleinert (SG), Jonas Brozio (SG), Nils Strubich (SG/SF), Felix Landwehr (SG/SF), Nils Peters (SF/PF), Willi Köhler (PF/C), Benedict Baumgarth (PF/C), Lukas van Buer (C) und Michael Haucke (C).

Auf der Pointguard-Position hofft der BSV, noch in diesem Monat Vollzug vermelden zu können. Offizieller Trainingsstart ist am 15. August.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.