1. FC Kaan-Marienborn – SV Schermbeck
69. Minute in Kaan-Marienborn: Schiedsrichter Timo Gansloweit schickt Schermbecks Trainer Sleiman Salha (M.) mit Rot vom Platz. Es war nicht die einzige Entscheidung, die Salha übel aufstieß. © Carsten Loos
Fussball

Droht Sleiman Salha jetzt gar eine Sperre? Beim SV Schermbeck herrscht Frust

Auch am Tag nach der 0:1-Niederlage in Kaan-Marienborn herrschte beim SV Schermbeck der Frust vor. Trainer Sleiman Salha hat weiterhin zahlreiche Baustellen.

Viel geschlafen hat Sleiman Salha in der Nacht von Sonntag auf Montag nicht. Zu sehr ärgerte er sich über die Oberliga-Partie seines SV Schermbeck beim 1. FC Kaan-Marienborn. Im Zentrum des Ärgers: Schiedsrichter Timo Gansloweit.

Sleiman Salha klagt über Verletzungspech

Kommt nun eine Sperre?

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.