170.000 Euro gab es in dieser Woche aus dem Fördertopf „Moderne Sportstätten 202“ des Landes NRW für Dorsten. © picture alliance / dpa
Moderne Sportstätten 2022

Dorstener Verein bekommt über 170.000 Euro

Mehr als 170.000 Euro wurden vom Land NRW im Zuge des Förderprogramms „Moderne Sportstätten 2022“ für einen Dorstener Verein bewilligt.

Das 2018 beschlossene Förderprogramm des Landes umfasst ein Gesamtvolumen von 300 Mio Euro. Diese werden nach der Einwohnerzahl auf die Kommunen verteilt. Dorsten stehen danach rund 1 Mio Euro zu, die sich auf 23 Anträge verteilen.

Freuen durfte sich in dieser Woche der Verein Schwimmbad Lembeck. Nach dem Austausch der alten Glasbaustein-Fassade des Lembecker Kleinschwimmbades kann mit dem nun bewilligten Zuschuss von 171.555,17 Euro nun auch der Hub-Boden des Schwimmbeckens erneuert werden.

KLeinschwimmbad Lembeck
Der Hub-Boden des Lembecker Kleinschwimmbades kann mit den Fördergeldern des Landes erneuert werden. © SSV Dorsten © SSV Dorsten

Damit sind inzwischen für Dorstener Projekte 882.699,47 Euro Fördergelder bewilligt worden. Knapp 120.000 Euro stehen noch aus.

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.