Tennis

Dorsten will Titelkämpfe wiederbeleben

Vor neun Jahren fanden in Dorsten zuletzt die Tennis-Mixed-Stadtmeisterschaften statt. In diesem Jahr soll es, so die Corona-Pandemie es zulässt, eine Neuauflage in Deuten geben.
Mixed-Wettbewerbe erfreuen sich wieder wachsender Beliebtheit. Das wollen der TC Deuten und der Stadtsportverband Dorsten nutzen. © Thomas Bikowski

Mixed-Wettbewerbe erfreuen sich in der Lippestadt wieder deutlich wachsender Beliebtheit. Der neu initiierte Wettbewerb in Hervest-Dorsten war auf Anhieb ein Erfolg und auch in Deuten hat der Mercedes-Köpper-Mixed-Cup seit Jahren volle Teilnehmerfelder zu verzeichnen.

Neues Format nach ATP-Vorbild

In Absprache mit Alexander Steffens vom Stadtsportverband Dorsten bekam der TC Deuten nicht nur grünes Licht für die Ausrichtung der Mixed-Titelkämpfe sondern auch für ein neues Format. Das junge Deutener Organisations-Team möchte das Turnier beim Re-Start am 5. Juni (Wochenende nach Fronleichnam) zunächst auf einen Tag und auf ein Teilnehmerfeld von 12 Mixed-Teams begrenzen. Zusätzlich wird ein Format übernommen, das schon von der ATP bei den NextGen-Finals der besten U21-Profis der Welt erfolgreich getestet wurde. Ein Satz geht nur bis vier, beim Stand von drei zu drei entscheidet ein Tie-Break, bei Satzgleichstand entscheidet der Match-Tie-Break bis zehn. Jeder Punkt gewinnt noch mehr Bedeutung, die Spielzeit wird verkürzt und voraussichtlich zahlreiche Tie-Breaks sorgen für attraktive und kurzweilige Matches mit hohem Spannungsfaktor.

Tableau garantiert zwei Spiele

Das Gruppen-Tableau garantiert mindestens zwei Spiele, die jeweiligen Gruppenersten spielen über Kreuz das Halbfinale und Finale bzw. Spiel um Platz drei. Bei entsprechender Witterung dürfte der gesamte Wettbewerb in rund sechs Stunden absolviert sein. Im Startgeld ist für alle Teams bereits die Teilnahme am Büffet enthalten, das im Anschluss an die Siegerehrung eröffnet wird.

Stiftsquelle wird Titelsponsor

Als Titelsponsor der Mixed-Stadtmeisterschaft 2021 konnte der TC Deuten das Dorstener Unternehmen Stiftsquelle gewinnen. Betriebsleiter und Verkaufsdirektor Alexander Höll war von der Reaktivierung der Titelkämpfe sehr angetan und sagte spontan seine Unterstützung zu. Alle Informationen zum Turnier wird der TC Deuten im Februar an die Tennis-Vereine im Stadtsportverband Dorsten per Mail senden.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.