Tobias Strangemann und Johannes Benien
Tobias Strangemann und Johannes Benien (v.r.) vom RV Dorsten wurden am Sonntag in Varese mit dem deutschen U19-Achter Weltmeister. © Detlef Seyb
Rudern

Dorsten hat zwei neue Weltmeister

Dorsten hat zwei neue Weltmeister! Bei der U19-WM im italienischen Varese fuhren Johannes Benien und Tobias Strangemann im deutschen Achter am Sonntag zur Goldmedaille.

Die beiden Kirchhellener Johannes Benien und Tobias Strangemann setzen die lange Erfolgsgeschichte des Rudervereins Dorsten fort. Bei der U19-Weltmeisterschaft in Varese/Italien holten sie sich mit dem deutschen Männerachter am Sonntag den Titel.

Großbritannien war der härteste Widersacher

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.