Corona

Der nächste Sportverband bricht die Saison ab

Der Westdeutsche Basketballverband hat seinen Vereinen mitgeteilt, dass die Saison 2020/21 annulliert wird. Nur in der 1. Regionalliga und der Regionalliga Damen könnte es noch Spiele geben.
Derbys zwischen den Landesliga-Herren des BSV Wufen II und der BG Dorsten II wird es frühestens im Herbst wieder geben. © Ralf Pieper

Von der 2. Regionalliga abwärts bis in die Kreisliga wird es keine Saison 2020/21 mehr geben. Bekanntlich hatte der Verband den Start wegen der Coronapandemie vom Herbst in den Januar verlegt. Dann wurde er noch einmal aufs Frühjahr verschoben. Am Mittwochabend hat die WBV-Führung endgültig entschieden, die Saison komplett abzusagen – auch für den Nachwuchs.

2. Liga verlangt sportliche Qualifikation

Noch keine Entscheidung ist mit Blick auf die 1. Regionalliga der Herren sowie die Regionalliga der Damen gefallen. Der Grund: Hier steht der Aufstieg in den professionellen oder zumindest semiprofessionellen Basketball auf dem Spiel: bei den Herren in die 2. Bundesliga ProB, bei den Damen die 2. Bundesliga Nord.

Die Klassen haben signalisiert, dass sie Aufsteiger nur akzeptieren, wenn sich diese auch sportlich qualifiziert haben. Bedeutet für den WBV: Der Verband will für die Klubs, die aufsteigen wollen, noch einen Wettbewerb organisieren.

Nach Vorstellungen des WBV sollen diese „Play-offs“ im Juni stattfinden. In welcher Form, ist noch völlig offen. Am 25. März soll es dazu eine weitere Videoschalte der Regionalligisten mit dem WBV geben.

Bis zum 16. April sollen sich die Vereine melden, die an der Aufstiegsrunde teilnehmen wollen. Auflaufen darf am Ende aber nur, wer tatsächlich Lizenzunterlagen bei der 2. Bundesliga eingereicht hat. Fristgerecht bis Ende Mai. Die erforderlichen Dokumente und Nachweise stellt kein Verein so nebenbei zusammen.

Im Vest wäre nur Citybasket vielleicht interessiert

Bei den Erstregionalligisten aus dem Vest ist die Lage klar: Hertener Löwen, BG Dorsten und BSV Wulfen haben ausgeschlossen, sich um eine Lizenz zu bewerben. Bei Citybasket Recklinghausen ist die Diskussion nicht abgeschlossen. Möglich ist aber auch, dass die Regionalligisten, die nicht aufsteigen wollen, im Juni am Ball sind: Der WBV prüft, ob er für sie einen Spielbetrieb anbieten kann.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.