Jason Fabek (r.) war beim wichtigen Sieg gegen Grevenbroich mit 20 Punkten einer der besten Dorstener Werfer. © Ralf Pieper
Basketball

BG Dorsten gewinnt den Verlängerungs-Krimi gegen Grevenbroich

Die BG Dorsten hat gegen die NEW Elephants Grevenbroich die Verlängerung gebraucht. Doch am Ende feierte das Team von Trainer Franjo Lukenda im Kellerduell gegen den Tabellenletzten den so wichtigen Erfolg.

Nach dem 107:103 (41:51; 92:92)-Erfolg herrschte am Freitag große Erleichterung in der KIA Baumann Arena. Denn zwischenzeitlich sahen die Dorstener schon wie sichere Verlierer aus. Grevenbroich führte zur Pause in einem Duell zweier schwacher und nervöser Mannschaften mit 51:41. Im dritten Viertel bauten die Gäste ihren Vorsprung dann sogar auf 70:52 aus (27. Minute). Doch dann kämpfte sich die BG heran, und der Mann des Abends war dabei der Serbe Uros Cica.

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.