Im Kreispokal-Finale spielten die beiden Castrop-Rauxeler Vereine noch direkt gegeneinander. Im Westfalenpokal könnten der SV Wacker Obercastrop und der FC Frohlinde frühestens im Halbfinale aufeinandertreffen, falls beide Vereine so weit kommen. © Volker Engel
Fußball

Westfalenpokal: In Runde 2 winken Wacker und Frohlinde brisante Gegner

Der SV Wacker Obercastrop und der FC Frohlinde müssen in der ersten Runde des Westfalenpokals gegen machbare Gegner ran. In der zweiten Runde winken beiden Teams aber echte Kracher.

Die Gegner des SV Wacker Obercastrop und des FC Frohlinde im Westfalenpokal 20/21 stehen fest. Am Mittwochabend hat der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) die 32 Paarungen der ersten Runde ausgelost.

Die beiden Castrop-Rauxeler Vereine müssen zwar auswärts ran, die Losfeen (in diesem Fall Stefan Schmal von der Krombacher Brauerei und Pokalspielleiter Klaus Overwien) meinten es aber nicht schlecht mit ihnen. Ihre Gegner spielen jeweils in der Bezirksliga.

Im Lostopf gab es wahre Klopper

Angesichts von Kloppern wie den Regionalligisten Preußen Münster und Rot-Weiß Ahlen oder Drittliga-Aufsteiger SC Verl, die noch im Topf waren, definitiv ein gutes Los. Für Wacker Obercastrop geht es gegen den Bochumer Verein SC Weitmar 45, der sich über den Kreispokal qualifiziert hatte. In der erst zwei Spieltage alten Saison haben die Weitmarer nach einem Sieg und einer Niederlage drei Punkte auf dem Konto.

Der FC Frohlinde muss zum Kiersper SC ins Sauerland reisen, der sich wie Frohlinde selbst über den Kreispokal qualifiziert hat. Die Mannschaft aus Kierspe hat in der Saison bisher einmal gewonnen und einmal unentschieden gespielt. Die Spiele im Westfalenpokal sollen im Oktober stattfinden.

Gewinnt der FC Frohlinde seine Partie, könnte es für ihn gegen den Liga-Konkurrenten Türkspor Dortmund gehen. Dafür müsste Türkspor gegen den Landesligisten SpVg Olpe gewinnen.

Wacker könnte auf Türkspor treffen

Für Wacker könnte es bei einem Erfolg in Weitmar auch gegen einen eigenen Liga-Konkurrenten gehen, sollte Bövinghausen den Landesligisten FC Arpe Wormbach schlagen. In Runde drei könnte dann gar Drittligist Verl warten.

Bis zum Viertelfinale sind die weiteren Spiele bereits ausgelost worden. Ein Aufeinandertreffen der Castrop-Rauxeler Mannschaften ist bis dahin und auch im Viertelfinale nicht möglich.

Die Paarungen der ersten Runde in der Übersicht:

Gruppe 1:

  • SuS Stadtlohn (Bezirksliga) vs. SG Finnentrop/Bamenohl (Oberliga)
  • YEG Hassel (Westfalenliga) vs. RSV Meinerzhagen (Oberliga)
  • TuS Haltern (Oberliga) vs. RW Ahlen (Regionalliga)
  • Erler SV 08 (Landesliga) vs. SC Wiedenbrück (Regionalliga)
  • SC Weitmar 45 (Bezirksliga) vs. SV Wacker Obercastrop (Westfalenliga)
  • CF Kurdistan Bochum (Bezirksliga) vs. FC Borussia Dröschede (Westfalenliga)
  • Mengede 08/20 (Bezirksliga) vs. SW Wattenscheid 08 (Landesliga)
  • SV Attendorn 04 (Landesliga) vs. SV Schermbeck 2020 (Oberliga)
  • FC Arpe Wormbach (Landesliga) vs. TuS Bövinghausen 04 (Westfalenliga)
  • RW Lüdenscheid (Landesliga) vs. SpVgg Vreden (Oberliga)
  • SG Wattenscheid 09 (Oberliga) vs. SC Verl (3. Liga)
  • SV Germ. Salchendorf (Bezirksliga) vs. TuS Ennepetal (Oberliga)
  • Kiersper SC (Bezirksliga) vs. FC Frohlinde (Landesliga)
  • RW Erlinghausen (Landesliga) vs. SpVgg Erkenschwick (Westfalenliga)
  • SpVg Olpe (Landesliga) vs. Türkspor Dortmund 2000 (Landesliga)
  • SF Hüingsen (Bezirksliga) vs. TuS Langenholthausen (Landesliga)

Gruppe 2:

  • VfB Schloß Holte (Bezirksliga) vs. SC Westfalia Kinderhaus (Westfalenliga)
  • FC Nieheim (Landesliga) vs. SV Borussia Emsdetten (Westfalenliga)
  • SV Werl-Aspe (Kreisliga A) vs. SV Drensteinfurt (Landesliga)
  • FC Preußen Espelkamp (Westfalenliga) vs. SV Rödinghausen (Regionalliga)
  • SCV Neuenbeken (Landesliga) vs. SC Preußen Münster (Regionalliga)
  • SV Eintr. Jerxen Orbke (Bezirksliga) vs. FC Eintracht Rheine (Oberliga)
  • TuS Recke (Bezirksliga) vs. Hammer SpVg (Oberliga)
  • TuS 08 Senne (Bezirksliga) vs. Delbrücker SC (Westfalenliga)
  • SC Greven 09 (Bezirksliga) vs. SF Lotte (Regionalliga)
  • RW Westönnen (Bezirksliga) vs. TuS Dornberg (Landesliga)
  • TuS Freckenhorst (Bezirksliga) vs. SpVg Beckum (Landesliga)
  • SuS Bad Westernkotten (Landesliga) vs. SV Westfalia Rhynern (Oberliga)
  • TSV Victoria Clarholz (Oberliga) vs. Holzwickeder SC (Oberliga)
  • RW Kirchlengern (Landesliga) vs. VfL Holsen (Landesliga)
  • RW Maaslingen (Landesliga) vs. TuS Tengern (Westfalenliga)
  • FC Vorwärts Wettringen (Landesliga) vs. SV Lippstadt 08 (Regionalliga)

Den Spielplan bis zum Viertelfinale gibt es hier.

Anmerkung: In einer vorherigen Version des Artikels hieß es, dass der FC Frohlinde auf Bövinghausen oder FC Arpe Wormbach treffen könnte und der SV Wacker Obercastrop auf Türkspor Dortmund oder die SpVg Olpe. Es ist allerdings genau andersrum: Wacker könnte Bövinghausen oder Wormbach als Gegner bekommen und Frohlinde Türkspor oder Olpe. Wir haben das korrigiert.

Über den Autor
Volontär
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach meinem journalistischen Start in der Dortmunder Stadtredaktion, schreibe ich mich gerade als Volontär durch die Redaktionen in der Region.
Zur Autorenseite
Lukas Wittland

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.