Tor für den VfB Habinghorst: Als erster Gratulant beim Torschützen Marc Olschewski (l.) wurde Ilias Homann vorstellig. © Volker Engel
Fußball-Kreisliga A

VfB Habinghorst grüßt auch nach Duell mit Eintracht Ickern von der Tabellenspitze

Der VfB Habinghorst hatte nach dem dritten Spieltag der Kreisliga A die Spitze übernommen – und hat den Platz an der Sonne im ersten Derby des Kreisliga-Oberhauses auch verteidigt.

Derbys im Fußball leben sehr häufig von der Spannung. Im ersten Lokalderby dieser Saison in der Kreisliga A gab es diesen Spannungsbogen nicht. Die Partie zwischen dem VfB Habinghorst und Eintracht Ickern verlief viel zu einseitig.

3:0 nach 13 Minuten

Eintracht-Angriffe waren sichere Beute

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.