In den kommenden Tagen und Wochen wird sich entscheiden, wie die Zukunft von Tino Westphal (r.) und Dennis Dannemann, dem Trainer-Duo der SG Castrop, aussieht. © Jens Lukas
Fußball-Bezirksliga

SG Castrop: Trainerfrage scheint wohl zumindest zu 50 Prozent beantwortet zu sein

Still ruht der See beim Bezirksliga-Schlusslicht SG Castrop trotz der prekären Lage. Kein Spieler hat in der Corona-Pause seine Kündigung eingereicht. Aber: Es tut sich etwas auf der Trainerbank.

Es gibt zum Glück in der Trainings- und Spielpause keine hektischen Aktivitäten bei den Fußballern des Bezirksliga-Letzten SG Castrop. Es wird nicht mit Übereifer das spielende Personal aufgestockt.

Jedenfalls sei bis jetzt in dieser Hinsicht nichts passiert. Das sagt Trainer Tino Westphal. Diese Gelassenheit spricht letztlich sowohl für den Verein als auch für den aktuellen Spielerkader. Alle sehen offenbar Chancen, den drohenden Abstieg auch in der vorhandenen Konstellation abwenden zu können.

Allein in der Trainer-Frage für die Saison 2021/22 haben bei der SG Castrop inzwischen Gespräche stattgefunden – zwischen Vorstand und den aktuellen Übungsleitern. Tino Westphal merkt dazu an: „Mit Stand Anfang Januar sieht es sehr, sehr gut aus, dass Dennis und ich weitermachen. Eine endgültige Entscheidung darüber ist aber noch nicht gefallen.“

Ein Haken könnte es laut Westphal allerdings geben. Und zwar jenen: Kollege Dennis Dannemann ist durch einen neuen Job in seiner alten Firma zeitlich viel stärker eingespannt als zuvor. Westphal betont daher abschließend: „Ich für meinen Teil mache als Trainer auf jeden Fall weiter bei der SG Castrop – so der Vorstand dazu Ja sagt. Und ich würde mir wünschen, im Duo mit Dennis Dannemann weiterzuarbeiten, wenn er die Zeit dafür hat. Unsere Zusammenarbeit passt und ergänzt sich hervorragend.“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.