Ein Gegner des SV Wacker Obercastrop hat Nägel mit Köpfen gemacht. © Folty
Fußball-Westfalenliga

Keine Experimente: Ein Gegner des SV Wacker Obercastrop verlängert mit seinem Dauerbrenner

Aktuell werden bei vielen Teams personelle Weichen für die neue Fußball-Saison gestellt. Ein Westfalenliga-Rivale des SV Wacker Obercastrop hat nun seine wichtigste Personalie geklärt.

Beim Fußball-Westfalenligisten SV Wacker Obercastrop wurde Anfang Januar endgültig geklärt, dass Aytac Uzunoglu auch in der kommenden Spielzeit der Trainer der ersten Mannschaft sein wird. Nach und nach wird derzeit bei den Liga-Rivalen der Castrop-Rauxeler bekannt, ob diese mit ihren aktuellen Coaches für die Zukunft planen.

Dauerbrenner geht in sein zehntes Jahr

Ein Dauerbrenner hat seinen Vertrag verlängert. Seit 2012 ist Alex Bruchhage Cheftrainer beim Westfalenligisten SC Neheim – und wird es in der Saison 2021/22 weiter bleiben. Trainer und Verein einigten sich kürzlich auf ein zehntes Jahr der Zusammenarbeit.

Seit 2012 ist Alex Bruchhage Cheftrainer beim Westfalenligisten SC Neheim © SC Neheim © SC Neheim

Warum auch nicht? Der SC Neheim, Gegner des SV Wacker Obercastrop in der Westfalenliga 2, lag beim November-Lockdown mit 19 Punkten nur einen Zähler hinter Spitzenreiter TuS Bövinghausen.

Im Zuge der Bruchhage-Verlängerung hat auch Co-Trainer Sebastian Rötz bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Die Bruchhage-Philosophie ist dahingehend ausgerichtet, junge Talente fußballerisch weiter zu entwickeln.

Nachdem die Trainerfrage beim Westfalenliga-Tabellenzweiten SC Neheim geklärt ist, soll zugüg mit den Spieler-Verhandlungen begonnen werden.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.