So sieht das Bürgerzentrum Merklinde an der Johannesstraße aus der Luft aus. © Jens Lukas
Sport und Corona

Corona lähmt Vereine – und was ist mit Mietkosten?

Die Billardvereine können wegen der Corona-Pandemie seit geraumer Zeit keine Bälle mehr rollen lassen. Ruht neben dem Spielbetrieb auch der Kostenapparat? Wir haben beim ABC Merklinde und den BF Schwerin nachgefragt.

In Castrop-Rauxel spielt der überwiegende Teil der Fußballvereine auf städtischen Plätzen und nutzt dort eigene Vereinsräume. In den weiteren Sportarten ist die Situation nicht selten eine andere. Denn die Klubs müssen – anders als zuvor – seit dem Jahr 2018 für die Räumlichkeiten, die sie nutzen, eine Miete zahlen.

Kein Mitglied hat nach Ermäßigung gefragt

Ihre Autoren
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite
Avatar
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.