Seit den Herbstferien 2020 leiten die ehemaligen Schwerin Martin Backwinkler (l.) und Marco Taschke das Training der U17-Junioren des VfB in der Westfalenliga. © Hermann Klingsieck
Juniorenfußball

Club aus Nachbarstadt schnappt sich drei Castrop-Rauxeler Nachwuchs-Trainer

In Castrop-Rauxel halten Wacker Obercastrop und der FC Frohlinde beim Juniorenfußball in der Bezirksliga die Castrop-Rauxeler Fahnen hoch. Dennoch werden heimische Trainer bald auswandern.

Die Jugendfußballer des VfB Waltrop glänzen seit Jahren in allen Altersklassen in hohen überkreislichen Ligen. An dieser Erfolgsgeschichte bastelten auch Trainer aus Castrop-Rauxel maßgeblich mit.

Drei Castrop-Rauxeler Übungsleiter gehen über die Stadtgrenze

Der Sportliche Leiter der VfB-Jugendabteilung, Oliver Naumann, hat jetzt den Trainerstab der Leistungs-Mannschaften für die Saison 2021/2022 bekannt gegeben. Beachtenswert: Zur neuen Saison wechseln drei weitere Trainer aus Castrop-Rauxel zum VfB Waltrop mit Tim Kuit (FC Frohlinde), Daniel Bedürftig und Peter Kluczniok (beide SG Castrop). Weiter im dortigen Leistungsbereich arbeiten Marco Taschke (vormals Spvg Schwerin und SG Castrop), Martin Backwinkler (einst Spvg Schwerin) und Michael Henseleit (Arminia Ickern).

Seit den Herbstferien 2020 leiten Martin Backwinkler und Marco Taschke (bis dahin Senioren-Co-Trainer der Spvg Schwerin) das Training der U17-Junioren des VfB in der Westfalenliga. Backwinkler bleibt in der neuen Spielzeit bei diesem Team, wird neu aber von Michael Henseleit unterstützt. Marco Taschke und Athavan Varathan übernehmen neu die U19-Junioren, die in der Landesliga spielen.

Daniel Bedürftig geht als Trainer von der SG Castrop zum VfB Waltrop. © Volker Engel © Volker Engel

Die U13-Junioren (Bezirksliga) betreut das neue Trainerduo Daniel Bedürftig und Peter Kluczniok. Zur U14 (Bezirksliga) rücken die derzeitigen U13-Junioren-Trainer Cedric Otto, Henrik Neise und Michael Henseleit hoch. Bei den U15-Junioren (Regionalliga) stößt neu Tim Kuit hinzu. Er trainiert derzeit die D-Jugend des FC Frohlinde in der Bezirksliga und erweitert künftig das aktuelle Trio Naumann, Sven Jahn und Mehmet Tosun.

Tim Kuit, der aktuelle D-Junioren-Trainer des FC Frohlinde, wechselt zum VfB Waltrop. © Volker Engel © Volker Engel

Der Sportliche Leiter der VfB-Jugend, Oliver Naumann, erklärte weiter gegenüber 24Vest.de seine Erwartungen in dieser durch Corona unterbrochenen Spielzeit: „Ich denke nicht, dass wir vor Ostern auf den Platz zurückkehren. Ich wünsche mir überhaupt keine Rückkehr in den Meisterschaftsbetrieb. Das sage ich nicht aus sportlicher Sicht, sondern weil ich das für vernünftig halte.“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.