Wir haben die Online-Statistik der Lokalsport-Artikel von Januar bis Dezember 2020 ausgewertet. © Leonie Sauerland
Sportgeschichten

Castrop-Rauxeler Top 10 des Jahres: Auf Rang acht landet ein Mann aus dem Dschungelcamp

Mit welchen Themen haben wir im Jahr 2020 den Nerv der Leser getroffen? Wir haben die Statistik der Online-Artikel ausgewertet - und präsentieren die Top 10. Ein Castrop-Rauxeler Promi ist auf Rang acht gelandet.

Ob ein Artikel beim Leser gut ankommt, ist aus der gedruckten Zeitung heraus nur schwer festzustellen. Über die Online-Statistik lässt sich feststellen, womit unsere Redaktion den Nerv der Leser im Internet getroffen hat. Wir haben das Zahlenwerk von Januar bis Dezember 2020 ausgewertet.

Unter den Top 10 auf Rang acht gelandet ist ein Artikel, in dem es nicht um das Lokalsport-Geschehen in Castrop-Rauxel geht. Die Hauptdarsteller ist allerdings ein ehemaliger Fußballer der SG Adler Rauxel: Micky Beisenherz. Er ist besser bekannt als Medienmacher. Er schreibt unter anderem Texte für die RTL-Show Dschungelcamp.

Der Journalist und Autor Micky Beisenherz stammt aus Castrop-Rauxel. © picture alliance/dpa © picture alliance/dpa

In einem Interview mit Beisenherz griff unser Reporter Lukas Wittland die Fragen auf: Wie hat BVB-Fan Micky Beisenherz die Corona-Bundesliga-Saison wahrgenommen? Was hat ihn am Fußball am meisten stört? Worum beneidet er die Bayern? Und die steile These: Warum eigentlich Schalke der verdiente Meister dieser Saison wäre.

Autor Lukas Wittland erklärt: „Alles rund um den Artikel ging eigentlich ziemlich fix. Ich habe Micky Beisenherz eine Nachricht bei WhatsApp geschickt. Er hat dann mit einer Sprachnachricht geantwortet und wir haben uns zum Telefonieren verabredet, da er aber natürlich ganz gut beschäftigt ist. Wir haben teilweise auch telefoniert, während er gerade auf dem Weg zu einem Termin war und zwischendrin das Auto getankt hat.“

Hier kann man das Interview lesen

Ihre Autoren
Lokalsport Castrop-Rauxel
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas
Volontär
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach meinem journalistischen Start in der Dortmunder Stadtredaktion, schreibe ich mich gerade als Volontär durch die Redaktionen in der Region.
Zur Autorenseite
Lukas Wittland

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.