Anzeige

1400 Radler vier Tage in Ostwestfalen unterwegs

NRW-Radtour rockt die Externsteine

Sommer, Ferien und die NRW-Radtour: das gehört zusammen. Zum elften Mal setzte sich ein endloser Strom aus Fahrradfahrern in Bewegung.

29.07.2019, 14:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
1400 Radler vier Tage in Ostwestfalen unterwegs

NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs. © Bernd Hegert

Bei der NRW-Radtour geht es darum, gemeinsam unterwegs zu sein und regionale Besonderheiten zu erleben, darunter Projekte der NRW-Stiftung, die aus Lotteriemitteln gefördert werden.

So viele Radfahrer auf einem Fleck habe es in Rheda-Wiedenbrück noch nie gegeben, so Bürgermeister Theo Mettenborg beim Start der Tour am 18. Juli im Flora-Westfalica-Park. Rund 1400 Radsport-Begeisterte traten von vergangenen Donnerstag bis Sonntag auf einer 210 Kilometer langen Strecke durch Ostwestfalen in die Pedale.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

NRW-Radtour rockt die Externsteine

29.07.2019
/
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert
NRW-Radtour rockt die Externsteine: 1400 Radler waren vier Tage lang in Ostwestfalen unterwegs.© Bernd Hegert

Abendkonzert Sweet

Zu den Höhepunkten auf der Strecke zählten die Externsteine bei Horn-Bad Meinberg. Die NRW-Stiftung fördert vor Ort ein Informationszentrum. So tragen auch WestLotto-Gelder zum Erhalt der markanten Sandsteinformation bei. Gleich 1.400 Radler, die durch die Felsen und um sie herumfahren, das erlebt man an den Externsteinen auch nicht jeden Tag. Abends spielte die Kultband „The Sweet“ vor rund 5.000 Zuschauern im Ravensburger Park.

Gewinner

Hans und Florian Kniesel, Vater und Sohn, hatten über die WestLotto-Kundenzeitschrift GLÜCK zwei Dauerkarten für die Tour gewonnen; Ruth und Lisa Esseln, Mutter und Tochter, sicherten sich diese bei einem Online-Wettbewerb. Von den Gewinnern erhielt die Redaktion der GLÜCK Fotos und Gereimtes. Ruth Esseln postete ihre Eindrücke auf Facebook. Hans Kniesel dichtete beispielsweise: „Die Pedalen glühten, und siehe da, ob Delbrück oder Paderborn – schon war man da.“

Bilder, Videos und weitere Infos finden sich auf den Facebook- und Instagram-Seiten von WestLotto und den Internetseiten der NRW-Radtour.

www.nrw-radtour.de

Lesen Sie jetzt