Anzeige

Radeln nach Zahlen im Oldenburger Münsterland

Abwechslung pur

Das dichte Radwegenetz und die weitläufige Landschaft machen diese Region im Nordwesten Deutschlands zu einem idealen Ort für einen Radurlaub oder Tagesausflug mit dem Rad.

08.06.2020, 13:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Markus Löchte

Markus Löchte © Markus Löchte

Das Oldenburger Münsterland, bestehend aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta, weist ein umfangreiches Radwegenetz mit einer Gesamtlänge von mehr als 2200 Kilometern auf, das viele abwechslungsreiche, thematische Radrouten beinhaltet.

Alles ausgeschildert

Überall auf ihrem Weg sind die Radrouten mit Ziel und Entfernungsangaben ausgeschildert und weisen dem Gast an jeder Kreuzung und Gabelung zuverlässig den Weg.

Nach niederländischem Vorbild

Das gesamte Oldenburger Münsterland verfügt zudem über ein modernes Knotenpunktsystem für Radfahrer, das sich flächendeckend über die Region legt: Ganz nach niederländischem Vorbild können Radfahrer nach Zahlen radeln und die nächste Tour einfach planen oder auch spontan abkürzen, verlängern und variieren.

Informationen und Kontakt

Verbund Oldenburger Münsterland e.V.
Oldenburger Straße 246
49377 Vechta
Tel.: 04441/95650
E-Mail: tourismus@oldenburger-muensterland.de
Web: www.om-tourismus.de