Anzeige

Internationaler Spitzensport und Emotionen pur in der Dortmunder Westfalenhalle

SIGNAL IDUNA CUP

Beim SIGNAL IDUNA CUP treffen sich Jung und Alt in Dortmunds Westfalenhallen, um Spitzensport auf höchstem Niveau zu erleben und die bunte Ausstellungswelt zu genießen.

11.02.2020, 12:18 Uhr / Lesedauer: 3 min
Internationaler Spitzensport und Emotionen pur in der Dortmunder Westfalenhalle

Der SIGNAL IDUNA CUP ist Sport und Emotionen pur - perfekt für alle, die Pferdesport erleben möchten. © Stefan Lafrentz

In wenigen Wochen geht es turbulent in Dortmunds Westfalenhallen zu, denn der Aufbau für den SIGNAL IDUNA CUP (12. bis 15. März) ist dann in vollem Gange. Alles wird vorbereitet, damit Pferde, Reiter und Besucher erstklassige Bedingungen vorfinden, die keine Wünsche offenlassen.

Fulminanter Auftakt des SIGNAL IDUNA CUP

Der SIGNAL IDUNA CUP beginnt am 12. März (Donnerstag) gegen 15.30 Uhr mit dem Derby Dressage Cup, einer Dressurserie für U25-Reiter. Anschließend greifen die Amateur-Springreiter ins Geschehen ein - auf dem Programm stehen nämlich die ersten Prüfungen des Escon Spring Club. In dieser Serie erhalten Amateur-Reiter die Chance, auf international renommierten Turnieren an den Start zu gehen.

Internationaler Spitzensport und Emotionen pur in der Dortmunder Westfalenhalle

Beim SIGNAL IDUNA CUP wird die Westfalenhalle zum El Dorado für Pferdesport-Fans. © Stefan Lafrentz

Am Freitagmorgen starten alle Pferde der kleinen und mittleren Tour im Preis der Nybor Pferde-GmbH & Co. KG. Nach dem Eröffnungsspringen steht der Escon Spring Club (Klasse L) auf dem Programm, bevor die Nachwuchspferde in der Youngster Tour erstmals beim SIGNAL IDUNA CUP zu sehen sein werden. Anschließend findet die Prüfung der Large-Tour des Escon Spring Club im Preis der Dr. Ritter Finanz GmbH statt, bevor es für die Reiter der Region spannend wird, wenn das Finale des Westfalenhalle Cups ansteht.

Nach dem spannenden Finale steht das Finale der Nachwuchsreiter im Derby Dressage Cup auf dem Programm. Das Besondere ist, dass für diese Finalprüfung eine Sonderaufgabe entworfen wurde, die genau auf das Niveau der U25-Reiter abgestimmt ist.

Highlights am Abend

Das Abendprogramm am Freitag beginnt mit einem ganz besonderen Highlight: der Auftaktprüfung der großen Tour der Dressur, dem Grand Prix. Die besten Paare qualifizieren sich für die Grand Prix Kür am Samstagabend bzw. den Grand Prix Special am Sonntag. Schon jetzt darf man sich hier auf ein erstklassigen, hochkarätiges Starterfeld freuen, denn die bisherigen Startzusagen sehen exzellent aus. So werden die Reitmeisterinnen Ingrid Klimke und Dorothee Schneider, genauso wie der Shootingstar der Dressurszene, Lisa Müller, nach Dortmund reisen.

Als Abschluss des Programmes am Freitagabend findet der Preis von Nordrhein-Westfalen als Highlight im Springbereich statt. Hier geht es darum, sich für den Großen Preis am Sonntag zu empfehlen.

Die Finals im Dressur- und Springsport

Der Samstag verspricht ein buntes, vielseitiges und spannendes Programm: Dressur- und Springsport wechseln sich ab und die ersten Finals werden ausgetragen. Eröffnet wird der Samstagmorgen von den U21-Dressurreitern, welche in der FEI Mannschaftsaufgabe um den Sieg und die Platzierungen reiten. Im Anschluss übernehmen die Springreiter das Zepter in den Westfalenhallen Dortmunds.

Sobald der Springparcours steht, beginnen die Reiter mit ihren Pferden der kleinen Tour, bevor der Escon Spring Club (Medium-Tour) ausgetragen wird. Darauf folgen der Preis der Ruhr Nachrichten, der Escon Spring Club Klasse L und ein internationales Zeitspringen, bevor am frühen Nachmittag ein springsportlicher Leckerbissen ansteht. Im Championat der SIGNAL IDUNA, welches von der SIGNAL IDUNA Gruppe präsentiert wird, wird sich entscheiden, wer im Großen Preis der Bundesrepublik am Sonntag startberechtigt ist.

Internationaler Spitzensport und Emotionen pur in der Dortmunder Westfalenhalle

Hochspannung pur: Pferd und Reiter beim SIGNAL IDUNA CUP ganz nah. © Stefan Lafrentz

Der Samstagabend steht mit der Grand Prix Kür im Zeichen des filigranen Dressursports. In dieser Prüfung geht es nicht nur um die Korrektheit der ausgeführten Lektionen, sondern auch um die selbst ausgewählte Musik und die Choreografie der Kür.

Nach der Grand Prix Kür wird das Finale der Youngster Tour ausgetragen. Die besten 25 Nachwuchspferde ermitteln in einer internationalen Springprüfung Kl. S mit Stechen für Nachwuchspferde (1,40 m) ihren Sieger.

Der Siegerpreis wird von der Reitsportikone Lutz Goessing gegeben. Nachdem die Youngster gebührend gefeiert wurden, findet als Tagesabschluss eine internationale Springprüfung Kl. S mit Stechen (1,45 m) statt.

Große Abschluss-Shows

Der Veranstaltungssonntag steht ganz im Zeichen der Entscheidungen, sowohl im Springparcours als auch auf dem Dressurviereck. Zunächst werden die Sieger im Escon Spring Club Kl. M und S ermittelt, bevor die Dressurreiter die Westfalenhallen in Beschlag nehmen. Bevor die Reiter der großen Dressur-Tour im Grand Prix Special zeigen, wie gut ihre Pferde mit der Atmosphäre klarkommen, ermitteln die U21-Reiter ihren Sieger in der FEI Einzelaufgabe.

Internationaler Spitzensport und Emotionen pur in der Dortmunder Westfalenhalle

Auch in diesem Jahr können die Fans ihre Helden während des Cups persönlich treffen. © Stefan Lafrentz

Nach dem Ausflug in die Dressurwelt übernehmen die Springreiter wieder das Zepter mit den letzten drei Prüfungen des diesjährigen SIGNAL IDUNA CUPs. Im Finale des Escon Spring Club am frühen Nachmittag erwarten den Sieger und die Platzierten hochwertige Sachpreise. Im Anschluss findet das Highlight im Springlager statt – der Große Preis der Bundesrepublik, welcher gleichzeitig das Finale der Masters League ist.

Ausstellungswelt für die ganze Familie

Das Dortmunder Publikum darf sich auf ein breit gefächertes Sportprogramm im Dressur- und Springlager freuen.Und wenn der Besucher gerade eine Pause vom Sport braucht, findet er in der Ausstellungswelt das beste Ambiente dafür. Denn allerlei Aussteller bieten die vielfältigsten Produkte aus den Bereichen Reitsport, Fahrzeuge und Lifestyle an. Ebenso wird für den kulinarischen Genuss gesorgt sein. Die Mischung aus Spitzensport und Ausstellungswelt macht den SIGNAL IDUNA CUP zu dem, was er ist: eine einzigartige Veranstaltung für die ganze Familie im Herzen des Pferdelandes Westfalen!

Jetzt Tickets und Rabatte sichern

Tickets für den SIGNAL IDUNA CUP sind im Online-Shop unter www.eventim.de oder auch direkt bei den Westfalenhallen sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Telefonisch können unter (0231) 1204 666 von Mo-Fr von 9-18 Uhr Karten bestellt werden.

Als unser Leser erhalten Sie die Tickets für den SIGNAL IDUNA CUP 2020 in Dortmund mit 35% Rabatt. Buchen Sie die Tickets hierzu über den folgenden Link und geben Sie den Rabattcode RN20SIC ein: Ticketshop

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.reitturnier-dortmund.de