Anzeige

Home Instead betreut Senioren weiterhin zuhause

Zusammenhalt in schwierigen Zeiten

Corona-Krise: Häusliche Pflege und Betreuung kann älteren und gefährdeten Menschen mehr Sicherheit vor einer Ansteckung bieten.

09.04.2020, 13:56 Uhr / Lesedauer: 2 min
Home Instead erleichtert Senioren in Dortmund das Leben.

Home Instead erleichtert Senioren in Dortmund das Leben. © Home Instead Dortmund

Ältere Menschen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet. Sie müssen jetzt unbedingt zuhause bleiben und sich schützen. Senioren, die nicht in der Lage sind, sich in dieser Situation selbst zu versorgen, können die Leistungen von ambulanten Pflege- und Betreuungsdiensten in Anspruch nehmen.

Home Instead betreut in häuslicher Umgebung

Auch der deutschlandweit tätige Betreuungs- und Pflegedienst Home Instead betreut Senioren und Pflegebedürftige weiterhin in ihrer häuslichen Umgebung. Die Betreuungskräfte sorgen für die erforderliche Unterstützung – praktisch, aber auch menschlich.

Es ist wichtig, die Ansteckungskette mit dem Coronavirus schnell zu stoppen. Daher werden überall die Kontakte zu Senioren und Menschen mit Vorerkrankung notwendigerweise deutlich eingeschränkt. Angehörigen unter Quarantäne sind Kontakte zu ihren Eltern bzw. Großeltern für mindestens 14 Tage nicht mehr erlaubt. Auch können sich Angehörige, die aufgrund der Schul- und KITA-Schließungen parallel noch kleinere Kinder betreuen, nicht mehr umfassend um Eltern oder Großeltern kümmern.

Herausforderungen der Corona-Krise

Eine weitere besondere Herausforderung ist die Schließung von Tagespflegeeinrichtungen. Umfangreiche und wichtige pflegerisch-aktivierende Unterstützung sowie viele Sozialkontakte entfallen dann. Nicht zuletzt fällt in manchen Haushalten auch die in der Wohnung mitlebende Pflegekraft aus – etwa wegen Erkrankung oder fehlender Reisemöglichkeit.

Pflege und Betreuung in Dortmund sicherstellen

Nikolaos Zapros und Moritz Wiegmann, Geschäftsführer von Home Instead Dortmund: „In dieser herausfordernden Zeit ist es wichtiger denn je, dass die Pflege und Betreuung in unserer Stadt aufrecht erhalten bleibt. Wir als Unternehmen setzen alles daran, den Pflegebetrieb fortzusetzen, um die Gesundheit, Sicherheit und vor allem das Wohlergehen unserer Kunden und Pflegebedürftigen bestmöglich zu schützen.“

Die Mitarbeiter von Home Instead unterstützen hilfsbedürftige Senioren im Alltag.

Die Mitarbeiter von Home Instead unterstützen hilfsbedürftige Senioren im Alltag. © Home Instead Dortmund

„Gerade jetzt ist die stundenintensive Betreuungsleistung von Home Instead besonders gefragt, denn sie beugt Einsamkeit vor und sichert gleichzeitig auch die lebenswichtige Versorgung mit Lebensmitteln und anderen Dingen des täglichen Bedarfs. Unsere Betreuungskräfte sind geschult, zuverlässig und nehmen ihre Verantwortung sehr ernst. Wir sind bereit unseren Beitrag zu dieser gesellschaftlichen Herausforderung zu leisten“, so die Geschäftsführer.

Über Home Instead

Mit mehr als 8.000 Betreuungskräften leistet Home Instead Betreuung und Pflege in mehr als 25.000 Haushalten. Home Instead hat mehr als 100 Betriebe in Deutschland.

Informationen und Kontakt

Weitere Informationen dazu bei Nikolaos Zapros und Moritz Wiegmann unter
Tel.: (0231) 534796 40
E-Mail: dortmund-sued@homeinstead.de

Web: www.homeinstead.de/256

Adressen:

Home Instead Seniorenbetreuung
Benno-Jacob-Str. 2
44139 Dortmund

Ritterstr. 18
44137 Dortmund

Home Instead betreut Senioren weiterhin zuhause

© Home Instead Dortmund

Lesen Sie jetzt