Anzeige

Neuer stellvertretender AOK-Vorsitzender

Wahlergebnis

Dr. Christoph Vauth heißt der neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK NORDWEST. Der 43-jährige Gesundheitsökonom wurde gestern einstimmig vom AOK-Verwaltungsrat gewählt.

14.08.2019, 15:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer stellvertretender AOK-Vorsitzender

Die beiden alternierenden AOK-Verwaltungsratsvorsitzenden Georg Keppeler (l.) und Johannes Heß (r.) präsentieren die neue Führungsspitze der AOK NORDWEST: Vorstandschef Tom Ackermann (2.v.l.) und sein neuer Stellvertreter Dr. Christoph Vauth. © xx

Dr. Vauth tritt sein neues Amt am 1. November an. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Vauth einen ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet der gesetzlichen Krankenversicherung für die AOK NORDWEST haben verpflichten können. Als Doppelspitze mit dem AOK-Vorstandsvorsitzenden Tom Ackermann sind wir bestens aufgestellt, die vielfältigen Herausforderungen der Zukunft im Gesundheitswesen zu meistern“, erklärten die beiden alternierenden AOK-Verwaltungsratsvorsitzenden Johannes Heß (Arbeitgebervertreter) und Georg Keppeler (Versichertenvertreter).

Dr. Christoph Vauth ist verheiratet und wohnt in Bückeburg (Niedersachsen). Der promovierte Doktor der Wirtschaftswissenschaften steht seit 2017 in Diensten der Techniker Krankenkasse und verantwortet dort als Geschäftsbereichsleiter Versorgungssteuerung unter anderem die Bereiche ambulante und stationäre Versorgung, Vorsorge, Rehabilitation, Krankengeld, Hilfsmittel und Pflege.

Vorher hatte Dr. Vauth bereits mehrfach seine Qualitäten als Manager in strategisch wichtigen Schlüsselpositionen bei anderen Krankenkassen und an der Leibnitz Universität Hannover unter Beweis stellen können. Zusammen mit dem Vorstandschef Tom Ackermann bildet Vauth ab 1. November die neue AOK-Führungsspitze, die ergänzt wird um die drei Bevollmächtigten des Vorstands: Thomas Haeger, Horst-Peter Hogrebe und Frank-Olaf Kassau.

Lesen Sie jetzt