Anzeige

Laufen für ein gesundes Betriebsklima beim 11. AOK-Firmenlauf Dortmund

Spaß statt Tempo

Die Schuhe schnüren und loslaufen: Dortmund erwartet am 6. Juni beim 11. AOK-Firmenlauf mehr als 3.000 Läuferinnen und Läufer aus Dortmund und Umgebung an der Startlinie.

25.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Laufen für ein gesundes Betriebsklima beim 11. AOK-Firmenlauf Dortmund

Freuen sich auf den Start des 11. AOK-Firmenlaufs Dortmund am 6. Juni: AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock, Laufbotschafterin Jana Hartmann und upletics-Geschäftsführer Marcus Hoselmann. AOK/hfr. © AOK/hfr.

Gestartet wird um 19 Uhr an der Carlo-Schmid-Allee auf dem Gelände Phoenix-West. „Mit den Kolleginnen und Kollegen gemeinsam zu laufen macht Spaß und sorgt für ein gesundes Betriebsklima“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. Immer mehr Dortmunder Firmen entscheiden sich für den AOK-Firmenlauf.

„In vielen Unternehmen sind die Vorbereitungen auf das beliebte Laufevent mit der einzigartigen Laufkulisse bereits gestartet“, berichtet Jana Hartmann, die erneut als Laufbotschafterin für den AOK-Firmenlauf Dortmunds Firmen vorbereitet und fit macht. Dabei wird deutlich: Schon in der Vorbereitungsphase setzt der Firmenlauf in den Unternehmen neue Kräfte frei. Gemeinsam mit den Kollegen wird trainiert, das Bewusstsein für die eigene Gesundheit gesteigert. Die 6,7 Kilometer lange Laufstrecke ist sowohl für Hobbysportler als auch für Laufanfänger geeignet.

„Ankommen ist das Ziel. Der Spaß an der gemeinsamen Bewegung und der Teamgeist stehen im Vordergrund“, sagt Kock. Nach dem Lauf findet die beliebte After-Run-Party ab 20 Uhr mit flotten DJ-Sounds auf dem Patz im Schatten des Hochofens statt. Anmelden können sich die Teams ab sofort im Internet unter www.aok-firmenlauf-dortmund.de. Dort finden Interessierte alle Infos rund um den Lauf. Anmeldeschluss ist am 23. Mai 2019.

Lesen Sie jetzt