Anzeige

Erstmals haben zwei Männer gewonnen

Das Traumpaar 2021 steht fest

Die Dorstener Traumhochzeit 2021 ist entschieden. Bei der Abstimmung gab es ein Novum. Zum ersten Mal haben zwei Männer gewonnen.

11.01.2021, 12:59 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die beiden Schermbecker Pascal und Dyllian (r.) heiraten im September auf Fürst Leopold.

Die beiden Schermbecker Pascal und Dyllian (r.) heiraten im September auf Fürst Leopold.

Die Nachricht vom Gewinn der Traumhochzeit nahm Pascal zunächst allein entgegen. „Dyllian konnte es gar nicht fassen, als ich ihm sagte, dass wir gewonnen haben“, erzählt Pascal. „Er dachte, ich würde ihn auf den Arm nehmen wollen.“

Obwohl die beiden auf ihren Social-Media-Kanälen für sich geworben und all ihre Kontakte angeschrieben hatten, hatten sie nicht damit gerechnet zu gewinnen. „Wir möchten allen herzlich danken, die für uns abgestimmt haben!“

In den vergangenen Wochen haben die Leserinnen und Leser der Dorstener Zeitung fleißig abgestimmt. Drei Paare hatten es in das Finale für die Dorstener Traumhochzeit 2021 geschafft. Das Rennen um den Titel „Traumpaar 2021“ konnten letztendlich Pascal und Dyllian aus Schermbeck für sich entscheiden. Doch nicht nur Familie und Freunde haben für Pascal und Dyllian abgestimmt, wie die beiden berichten: „Wir sind oft mit unserem Hund Buddy spazieren und nachdem wir in der Zeitung standen, begegneten wir auch Schermbeckern, die wir noch nicht oder nur flüchtig kennen, und die uns freudig gesagt haben ‚Wir haben für euch gestimmt.‘“

Kein Wunder, denn Schermbeck ist die Heimat des 30-jährigen Pascal, der als Teamleiter im Vertrieb tätig ist. „Ich bin sehr ortsverbunden.“ Pascal ist im Schermbecker Ortsverband der CDU aktiv und war jahrelang Mitglied der Kilian Schützengilde Altschermbeck.

Und auch Neu-Schermbecker Dyllian dürfte für viele kein unbekanntes Gesicht sein, denn der 25-jährige angehende Chemieingenieur arbeitete bereits an der Kasse eines ortsansässigen Supermarktes. „Ich fühle mich hier bereits heimisch, doch ich vergesse nicht, wo ich herkomme“, sagt der gebürtige Niederländer. „Gefühlt“, so Dyllian, „hat ganz Schermbeck und die Hälfte der Niederlande für uns abgestimmt.“

Hochzeitsvorbereitungen gehen in die heiße Phase

Gefunden haben sich Pascal und Dyllian vor gut fünfeinhalb Jahren in der Dating-App Tinder. „Uns war von Anfang an klar, dass da etwas zwischen uns ist. Es hat direkt gefunkt“, erzählt Pascal vom ersten Treffen mit Dyllian in Enschede. Die Verlobung fand Anfang 2020 auf einer dreiwöchigen Rundreise durch Florida statt. Im Walt Disney World Resort stellte Pascal seinem Dyllian den Antrag, den dieser ohne einen Moment des Zögerns annahm: „Ich habe sofort ‚Ja‘ gesagt und Pascal einfach nur noch umarmt.“ Einen schöneren Augenblick für einen Antrag habe er sich nicht vorstellen können. Was die Hochzeitsvorbereitungen angeht, stehen die beiden in den Startlöchern: „Die heiße Phase der Planung geht jetzt erst richtig los“, sagt Pascal. An die Erfahrung, Teilnehmer der Dorstener Traumhochzeit zu sein, wollen sie offen herangehen: „Wir sind gespannt auf die nun anstehenden Termine und freuen uns darauf, die Sponsoren der Traumhochzeit kennenzulernen“, so Dyllian.

Termin und Ort der Hochzeit stehen bereits fest. Im September wollen sich Pascal und Dyllian auf Fürst Leopold das Ja-Wort geben. „Wir hoffen, dass Corona bis dahin all unsere Wünsche zulässt“, hofft das Paar. „Wir wünschen den anderen beiden Finalpaaren alles Gute und sind uns sicher, dass sowohl Mandy und Jörg als auch Andrea und Lukas ihre ganz persönliche Traumhochzeit feiern werden“, sind sich Pascal und Dyllian einig.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt