Anzeige

Der Goldstandard

Eine für alles

Einfach, bequem, sicher – im In- und Ausland: Die Sparkassen-Kreditkarte Gold bietet ihren Inhabern höchsten Komfort.

19.09.2019, 14:35 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Goldstandard

Kontaktloses Bezahlen, mit dieser Kreditkarte ganz leicht. © Sparkasse

Eine für alles: Mit der Sparkassen-Kreditkarte Gold genießen Kunden der Sparkasse höchsten Komfort – und zwar rund um die Uhr, rund um die Welt und im Internet. Ein echtes Rundum-sorglos-Paket eben, mit kontaktlosem Bezahlen, Verfügbarkeit zahlreicher Geldautomaten, Wunsch-PIN, voller Kostenkontrolle und einem umfangreichem Versicherungsschutz für Karteninhaber.

Bequemes Bezahlen

Die Gold Kreditkarte ermöglicht bargeldloses Bezahlen bei mehreren Millionen Vertragspartnern weltweit und in den Weiten des Webs. Im Handel können Kartenbesitzer mit ihr kontaktlos bezahlen, vorausgesetzt, der jeweilige Händler bietet diese Option in seinem Ladengeschäft an.

Beim kontaktlosen Bezahlen wird die Kreditkarte für wenige Sekunden an das Terminal an der Kasse gehalten. Ein optisches oder akustisches Signal bestätigt die Transaktion. Der Vorgang ist sicher und komplett anonym.

Geld abheben

Unabhängig von den Öffnungszeiten, kann mit der Kreditkarte an mehr als einer Million Geldautomaten mittels PIN Bargeld abgehoben werden. Beim Abhebevorgang im Ausland ist zu beachten, dass eine Gebühr erhoben werden kann. In der Regel in Höhe von zwei Prozent des Rechnungsbetrags.

Sicherheit geht vor

Ein weiterer Vorteil der Sparkassen-Kreditkarte Gold ist die Möglichkeit, eine Wunsch-PIN festzulegen. An jedem Sparkassen-Geldautomaten lässt sich diese in den gewünschten Zahlencode ändert.

Das kann besonders beim Bezahlen mit der Karte hilfreich sein, denn dabei muss mit der Goldkarte in der Regel nur die PIN eingegeben werden – an Stelle einer Unterschrift. Deshalb ist es wichtig, sich diese vierstellige Nummer immer gut zu merken. Dank Wunsch-PIN kein Problem.

Für einen sicheren Einkauf im Internet, lässt sich die Kreditkarte sofort für den S-ID-Check registrieren. Damit können Zahlungen im Netz per App bestätigt werden. Dies gilt bei allen Händlern, die den Mastercard-Identity-Check oder das Visa-Secure-Verfahren anbieten.

Der Sparkassen-Interkäuferschutz*** schützt außerdem beim Online-Shopping. Sogar dann, wenn ein Kauf im Netz bereits abgeschlossen ist. Denn die Goldkarte bietet einen Lieferschutz und die Beratung durch einen Rechtsanwalt, falls es zu Streitigkeiten mit einem Online-Händler kommen sollte.

Hilfe bei Verlust

Kommt es einmal zum Verlust der Karte, einem Diebstahl oder dem Missbrauch durch Dritte, ist schnelle Hilfe nicht weit. Die Kartensperrnummer (+49 116 116) ist rund um die Uhr erreichbar. Hier wird prompt bei der Sperrung der Kreditkarte geholfen.

Absicherung im Ausland

Auch im Ausland ist man mit der Gold Kreditkarte bestens abgesichert. Den Inhabern der Karte steht ein wertvoller Reise-Notfallservice zur Verfügung, der auf Reisen Hilfe bei medizinischer und juristischer Unterstützung und Hilfestellung bei Verlust oder Diebstahl von Reisedokumenten bietet sowie die Möglichkeit, im Notfall ein Bargelddarlehen zu erhalten. Ein weltweiter Ersatzkartenservice ist ebenfalls inklusive.

Doch damit nicht genug: Der Karteninhaber und seine Familie genießen zusätzlich einen umfangreichen Versicherungsschutz. Dieser beinhaltet: Reiserücktrittsversicherung, Reiseabbruchkostenversicherung, Auslandskrankenversicherung sowie einem Kfz-Schutzbrief für das europäische Ausland.

Der Versicherungsschutz gilt dabei unabhängig vom Einsatz und sofort ab der Beantragung der Sparkassen-Kreditkarte Gold.

Volle Kostenkontrolle

Volle Kostenkontrolle bekommen Inhaber der Sparkassen-Kreditkarte Gold durch monatliche Abrechnungen am Stichtag. Diese können einfach online eingesehen werden – alternativ per Post oder am Kontoauszugsdrucker.

Weitere Informationen zur Sparkassen-Kreditkarte Gold gibt‘s unter www.sparkasse-dortmund.de