Anzeige

„blikk – Die Radiologie“ weitet Service aus

Online-Terminvergabe an acht weiteren Standorten möglich

Der Radiologieverbund „blikk – Die Radiologie“ weitet nach Einführung der Online-Terminvergabe an den Standorten Bochum, Wattenscheid, Hattingen, den Service auf acht weitere Standorte aus.

17.03.2021, 11:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
„blikk – Die Radiologie“ vergibt Termine bequem und schnell online.

„blikk – Die Radiologie“ vergibt Termine bequem und schnell online. © blikk Holding/freepik.com

Für die radiologischen und nuklearmedizinischen Praxen an den Standorten Unna – Holbeinstraße 10a und Obere Husemannstraße 3 – Kamen, Werne, Schwerte, Witten – am Marienhospital und am EvK Witten – sowie in Hagen bedeutet dies ab sofort: Patienten können rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr schnell, einfach und bequem einen Termin über die Homepage www.blikk.de oder direkt unter www.blikk.de/online-termine buchen.

Termine bei „blikk - Die Radiologie“: Schnell, einfach und bequem

„Wir wissen doch alle wie es ist, wenn man tagsüber arbeitet und nicht dazu kommt, telefonisch einen Arzttermin zu vereinbaren“, weiß Jan Kleimann Projektleiter, aus eigener Erfahrung. „Mit unserer Online-Terminvergabe können unsere Patienten, egal zu welcher Uhrzeit oder zu welchem Wochentag, entspannt nach freien Terminen schauen und den passenden Termin für sich buchen – ohne Wartezeiten am Telefon.“

Die Online-Terminvergabe ist nicht nur ein besonderer Service für Patienten. Zuweisende Ärzte profitieren ebenfalls von diesem Online-Tool. Sie können den Prozess der Überweisung vereinfachen und bieten so ihren Patienten die Möglichkeit einer schnelleren Anschlusstherapie.

Die Einführung der Online-Terminierung an den weiteren Standorten der blikk-Gruppe sichert einen besseren Workflow für alle Beteiligten – die Patienten, die zuweisenden Ärzte und deren Mitarbeiter sowie für die blikk selbst. Mit einem Klikk sind sie bei blikk!

blikk bietet breites diagnostisches Leistungsangebot

Mit bundesweit rund 30 Standorten verfügt die blikk-Gruppe über ein breites diagnostisches Leistungsangebot in der Radiologie und Nuklearmedizin. Dazu zählen unter anderem Kernspintomographie (MRT), offenes MRT, Computertomographie (CT), Digitales Röntgen, Sonographie (Ultraschall), Nuklearmedizin (PET-CT), Angiographie, Kardio-Diagnostik, Knochendichtemessung (DEXA), Ganzkörper-MRT, Mammographie, MR-Mammographie, Tomosynthese und Mammographie-Screening.