Anzeige

Freunde tauschen Sessel gegen VIP-Tickets

VIP-Karten gewonnen

Schon seit Jahren macht Dietmar-Otto Förster beim Evonik-Gewinnspiel mit. Nun hatte er Glück.

22.10.2019, 16:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freunde tauschen Sessel gegen VIP-Tickets

Dietmar Förster und Willi Imming (v.l.) freuen sich über den Gewinn der VIP-Karten. © Uwe von Schirp

„Schön, dass es mal geklappt hat.“ Dietmar-Otto Förster macht schon seit einigen Jahren beim Gewinnspiel von Evonik und dieser Zeitung mit. Zum Heimspiel gegen Mönchengladbach hatte er endlich Glück und das „richtige Näschen“: Er gewann zwei VIP-Tickets.

Gemeinsam mit Kegelkumpel Willi Imming genoss Förster einen spannenden Abend im VIP-Bereich der Nordtribüne. Beide waren zuvor schon lange nicht mehr im Stadion. „Bis 2008 hatte ich eine Dauerkarte“, erzählt Förster. „Jetzt gucken wir die Spiele meistens im Fernsehen.“ Fans sind die beiden Senioren schon lange. „Seit 1964“, sagt der 66-Jährige. „Da bin ich mit meiner Mutter und meinen Geschwistern aus Süddeutschland hierher gekommen.“

Willi Immings Liebe zum BVB ist noch älter. „Ich bin schon zu Borussia gegangen, als Adi Preißler noch spielte“, erzählt der 77-Jährige. Die beiden Kegelfreunde lassen Erinnerungen aufleben. „Ich war damals in der Roten Erde dabei, als Friedel Rausch vom Hund gebissen wurde“, sagt Imming. Eine Legende, an die sich auch Förster erinnert.

Vom Gewinnspiel hat er nur noch den Lösungsbuchstaben im Kopf: „Antwort A.“ Die Frage ging um Kosmetik: „Was bewirken Sphingolipide und Ceramide von Evonik in Cremes?“ – Sie spenden der Haut Feuchtigkeit und halten Schadstoffe ab, lautete die Antwort. Vielleicht hätten es die beiden Ehefrauen behalten, die das Spiel vor dem Fernseher verfolgten.

Schlagworte: