Anzeige

Begegnungen erleben, die einfach guttun – im Schmallenberger Sauerland

Gemeinsam das Draußensein genießen

08.06.2020, 13:19 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Schmallenberger Sauerland wartet mit einzigartiger Landschaft auf.

Das Schmallenberger Sauerland wartet mit einzigartiger Landschaft auf. © Klaus-Peter Kappest

Bewegung ist ein Multitalent. Sie hilft nicht nur dabei, sich körperlich und geistig fitter zu fühlen und flexibler zu werden. Bewegung heißt aber auch Begegnung: Mit einer Region, die Sie wandernd oder radelnd erkunden können. Mit Gleichgesinnten, mit denen Sie gemeinsam das Draußensein genießen, abenteuerliche Momente teilen oder einfach Spaß haben. Das alles erwartet Sie im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe, nur 1 bis 2 Autostunden von den Zentren an Rhein, Main und Ruhr entfernt.

Paradies für Radfahrer

All denen, die am liebsten ganz entspannt und gemütlich radeln, seien rund um den beliebten SauerlandRadring vier Rad-Rundtouren ans Herz gelegt: Die Golddorf-Radroute, die Ihnen auf 49 km ein landschaftliches Genusserlebnis durch die Golddörfer der Region beschert, sowie wie Bauernland-Radroute, die auf 53 km durch die idyllischen Dörfer im „Bauernland“ führt und panoramareiche Aussichten auf Felder, Wiesen und Berge bietet.

Wer es etwas sportlicher mag, sollte die Rothaar-Radroute testen, die auf 52 km gleich zweimal die Höhen des Rothaargebirges überquert. Ganz neu entwickelt: die Henne-Radroute, die Sie in zwei Etappen auf insgesamt 72 km über Berge und durch Täler zum Hennesee führt.

Wanderer kommen auf ihre Kosten

Dass sich die Urlaubsregion für das Thema „Wandern“ stark macht, zeigt die Auszeichnung als erste „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“. Vereinfacht gesagt gibt es hier alles, was das Herz des Wanderers erfreut. Bestes Beispiel: Der WaldSkulpturenWeg. Hier trifft Natur auf Kunst entlang der 23 km zwischen Bad Berleburg und Schmallenberg. Am Weg stoßen Sie auf 11 außergewöhnliche Skulpturen, die die ambivalente Beziehung des Menschen zur Natur thematisieren.

Malerische Fachwerkarchitektur säumt die Radwege im Schmallenberger Sauerland.

Malerische Fachwerkarchitektur säumt die Radwege im Schmallenberger Sauerland. © Sabrinity

Ein weiterer Tipp: Die Golddorf-Routen! Sie führen vorbei an schmucken Fachwerkhäusern und präsentieren Tradition und Moderne harmonisch vereint, eingebettet in eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch. Freuen Sie sich auf traumhafte Ausblicke und genießen Sie eine wohlige Atmosphäre, die zum Entspannen einlädt – in der Natur und bei Ihrem Gastgeber.

Informationen und Kontakt

Schmallenberger Sauerland Tourismus
Tel. 02972/97400
E-Mail: info@schmallenberger-sauerland.de
Web: www.schmallenberger-sauerland.de