Zwischen Cappenberg und Lünen gilt bald 70 als Höchstgeschwindigkeit

dzGeschwindigkeitsschilder

Neuer Belag, aber keine Tempoerhöhung. Seit Wochen gilt auf der Landesstraße 810 zwischen Lünen und Cappenberg Tempo 50. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

Cappenberg, Lünen

, 28.04.2020, 19:34 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es war und ist in Teilen noch eine der längsten Baustellen der Region. Wobei sich der Superlativ auf die Zeit bezieht, aber auch auf die Strecke. In zwei Bauabschnitten waren monatelang Sanierungsarbeiten zwischen der Kreuzung /Cappenberger Damm/Werner Straße/Selmer Landstraße und dem Ortseingang Cappenberg und anschließend zwischen der Kreuzung Brauereiknapp/Freiherr-vom-Stein-Straße und dem Ortseingang Lünen zugange. Anfang des Jahres war soweit alles hergerichtet, dass die großräumige Umleitung aufgehoben werden und der Verkehr wieder reibungslos die gesamte Strecke passieren konnte.

War lange vor der Sanierung das Tempo auf 50 gedrückt worden, was für den Cappenberger Damm von Cappenberg nach Südkirchen und für die Cappenberger Straße von Cappenberg nach Lünen galt, wird es jetzt eine Tempoerhöhung geben.

Jetzt lesen

Schon vor dem vergangenen Wochenende hatte Christian Kahlau, Projektleiter Abteilung Straßenbau bei der Regionalniederlassung Münsterland von Straßen.NRW, gegenüber der Redaktion erklärt: „Ich bin mir sehr sicher, dass jetzt, wo die Baumaßnahme (mehr oder weniger) abgeschlossen ist, die zulässige Geschwindigkeit auf einem Großteil der L 810 wieder auf 70 km/ heraufgesetzt werden kann und wird.“

Als zuständig für die Maßnahme, die Schilder dafür aufzustellen, hatte Kahlau die Straßenmeisterei Unna bezeichnet. Anfang dieser Woche hat Kahlau mit der Leitung der Straßenmeisterei Unna telefoniert, um den aktuellen Sachstand zu erfahren. Das Ergebnis des Gesprächs gibt Christian Kahlau so wider: „Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der L 810 zwischen Lünen und Cappenberg und weiter zwischen Cappenberg und Kreuzung L 810/Selmer Landstraße wird zukünftig 70 km/h betragen. “

Tempo-70-Schilder aufgestellt

Sobald die Straßenmeisterei Kapazitäten für diese Arbeiten frei habe, werde die Beschilderung vor Ort abgeändert, teilt Kahlau weiter mit. Die Straßenmeisterei hat offenbar Kapazitäten gehabt. Auf dem Cappenberger Damm zwischen dem Ortsausgang Cappenberg und der Kreuzung Cappenberger Damm/Werner Straße/Selmer Landstraße gilt nun Tempo 70. Vor der scharfen Kurve 200 Meter vor der Kreuzung Cappenberger Damm/Werner Straße steht jedoch ein Tempo-50-Schild.

Von Südkirchen kommend, gilt auf dem Cappenberger Damm jetzt Tempo 70.

Von Südkirchen kommend, gilt auf dem Cappenberger Damm jetzt Tempo 70. © Arndt Brede

Was noch fehlt, ist die Erhöhung der Geschwindigkeit zwischen dem Ortsausgang Lünen und Cappenberg. Dort gilt noch Tempo 50. Glaubt man Christian Kahlau, soll aber die zulässige Höchstgeschwindigkeit ja auf diesem Abschnitt künftig ebenfalls 70 betragen.

Lesen Sie jetzt