Zigarettenautomat am Hermann-Löns-Weg gesprengt

Automatensprengung

Ein Zigarettenautomat ist am Montagabend am Hermann-Löns-Weg gesprengt worden. Der Automat wurde massiv beschädigt - geklaut wurde aber wohl nichts.

Selm

18.12.2018, 12:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Automat wurde massiv beschädigt.

Der Automat wurde massiv beschädigt. © Jürgen Weitzel

Ein lauter Knall sei es gewesen, der einen Anwohner des Hermann-Löns-Wegs am Montag gegen 22.45 Uhr aus dem Haus getrieben habe, sagt Thomas Röwekamp von der Polizei Unna. Direkt habe er die Polizei verständigt.

Die fand dann den Automaten massiv beschädigt vor. Davor hätten auch noch einige Zigarettenschachteln gelegen, die die Beamten sichergestellt hätten. Allerdings scheinen nach bisherigen Erkenntnissen weder Zigaretten noch Bargeld weggekommen zu sein. Wahrscheinlich auch deshalb, weil der Anwohner direkt nach draußen gelaufen ist, vermutet der Polizeisprecher.

16-Jähriger vor Ort

Der Zeuge sei vor Ort aber auf einen 16-jährigen Jungen aufmerksam geworden, der sich in der Nähe befand. Als er ihn ansprach, habe der Jugendliche ihn beleidigt. Bis zum Eintreffen der Polizei hielt der Anwohner den 16-Jährigen fest.

„Ob er etwas mit dem Fall zu tun hat, ist aber unklar“, so Röwekamp.

Die Ermittlungen dauern an. Zur Sprengung von Zigarettenautomaten kommt es laut Polizei immer mal wieder in unregelmäßigen Abständen. Erst am Wochenende seien zwei Automaten in Unna gesprengt worden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt