Was in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig ist: Bauruine, Holocaust-Gedenken und Corona-Software

Der Tag kompakt

Ein Haus am Ortseingang von Bork verfällt allmählich. Außerdem geht es um das Holocaust-Gedenken, einen weiteren Todesfall durch Corona und um eine Corona-Software, die nicht genutzt wird.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 28.01.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Stolpersteine erinnern vielerorts an die Opfer der Nazi-Herrschaft. Auch in Selm.

Stolpersteine erinnern vielerorts an die Opfer der Nazi-Herrschaft. Auch in Selm. © dpa

Das sollten Sie wissen:

  • Über alle Entwicklungen zum Coronavirus in Selm, Olfen und Nordkirchen halten wir Sie in unserem Live-Blog auf dem Laufenden.
  • Der erste Eindruck zählt. Wenn das stimmt, steht es schlecht um Bork - zumindest wenn man von Lünen aus kommt. Direkt am Ortseingang verfällt seit Jahren ein Haus. Aber es besteht Hoffnung. (RN+)
  • Einen weiteren Corona-Todesfall gibt es in Olfen zu beklagen. Ein über 70-Jähriger Mann ist an den Folgen einer Covid-Infektion verstorben, wie der Kreis mitteilt. Zudem gibt es auch neue Fälle.
  • Die große Trockenheit, lang anhaltende Hitze sowie hohe Sonneneinstrahlung in den vergangenen Jahren haben auch in Selm zu einer Schädigung des Buchenbestandes geführt. Es muss was passieren.
  • Moritz Heumann, Metzger und Viehhändler aus Selm, ist 1944 im Konzentrationslager Auschwitz gestorben. An sein Leben erinnert ein Stolperstein - der erste, der in Selm verlegt wurde. (RN+)
  • Ein 34-jähriger Mann steht ab Donnerstag (28.1.) vor dem Dortmunder Landgericht. Ihm wird vorgeworfen, im Herbst 2018 einen 73-Jährigen in Selm in dessen Haus überfallen zu haben. (RN+)
  • Eine neue Software soll den Gesundheitsämtern in Deutschland helfen, Corona-Kontakte zurückzuverfolgen, doch nicht alle nutzen sie. Auch das Gesundheitsamt in Unna nicht. Dafür gibt es Gründe. (RN+)
  • Am 27. Januar 1945 befreiten die Soldaten der Roten Armee die Menschen, die im Konzentrationslager Auschwitz inhaftiert waren. Für die letzte jüdische Familie Olfens kam die Befreiung zu spät. (RN+)

Das Wetter:

Die Sonne ist auch heute wieder fast nicht zu sehen. Denn in Selm bleibt der Himmel am Tag grau und es regnet bei Temperaturen von 2 bis 4°C. In der Nacht fällt Regen bei Werten von 3°C. Mit Böen zwischen 9 und 24 km/h ist zu rechnen.

Hier wird geblitzt:

Für heute sind in Selm Geschwindigkeitskontrollen an der Buddenbergstraße und Werner Straße angekündigt. Außerdem blitzt die Polizei Kreis Unna in Selm, verrät aber vorher nicht, wo genau.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt