Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig wird: Klimanotstand und Firmenansiedlung

Der Tag kompakt

Der Selmer Rat diskutiert über einen möglichen Klimanotstand, in Olfen siedelt sich ein neuer Arbeitgeber an und die Grundschule Nordkirchen hat eine neue Bibliothek. Das wird heute wichtig.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 11.07.2019, 05:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig wird: Klimanotstand und Firmenansiedlung

Der Hauptsitz der Firma Kordel ist in Dülmen-Rödder. Das Unternehmen siedelt sich bald in Olfen an. © Firma Kordel

Das wird heute wichtig:

  • Nachdem der Rat der Gemeinde Nordkirchen am Dienstag dagegen gestimmt hat, den Klimanotstand auszurufen, diskutiert der Rat der Stadt Selm heute ab 17 Uhr im Bürgerhaus, Willy-Brandt-Platz, ebenfalls über das Thema.

Das sollten Sie wissen:

  • Einige Autofahrer müssen am Dienstagabend irritiert geguckt haben, als sie am neuen Campus an der B236 vorbei gefahren sind. Denn dort hing in schwindelerregender Höhe vermeintlich eine Person am Ausleger eines Krans - eine augenscheinlich lebensgefährliche Situation. Dahinter steckte etwas anderes.



  • Seit dieser Woche ist die Schülerbibliothek der Mauritiusgrundschule in Nordkirchen frisch renoviert. Wir haben uns die neuen Räume angesehen und die Schüler gefragt, was sie zurzeit am liebsten lesen. (RN+)

Das Wetter:

Es wird wieder kühler. Auf maximal 19 Grad klettert das Thermometer. Der Himmel bleibt grau und ab mittags steigt die Regenwahrscheinlichkeit.

Hier wird geblitzt:

Für heute wurden keine mobilen Messstationen angekündigt.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt