Vermisste Seniorin aus Selm: Frau aus Altenwohnheim wohlbehalten gefunden

Suche

Sie ist wieder da: Die Seniorin, die am Wochenende in Selm in einem Altenheim als vermisst gemeldet wurde, ist wieder aufgetaucht. Und zwar wohlbehalten, wie die Polizei erklärte.

Selm

, 20.10.2020, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei hatte am Wochenende in Selm nach einer vermissten Seniorin gesucht. Am Montag ist sie wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Die Polizei hatte am Wochenende in Selm nach einer vermissten Seniorin gesucht. Am Montag ist sie wohlbehalten wieder aufgetaucht. © picture alliance/dpa

Aus einem Altenwohnhaus an der Kreisstraße in Selm war am Wochenende eine Seniorin verschwunden. Seit Samstag (17. Oktober) fehlte von ihr jede Spur: Die Polizei suchte sie mit Spürhunden und Hubschrauber. Dienstag hatte die Polizei dann gute Nachrichten: Die Frau ist am Montagnachmittag in der Stadt Essen aufgefunden worden, erklärte der Pressesprecher der Polizei im Kreis Unna Bernd Pentrop auf Anfrage der Redaktion.

Erst vor Kurzem nach Selm gezogen

Dass es die laut Polizei zuweilen verwirrte 65-jährige Frau in die Richtung Essen/Mülheim gezogen haben könnte, hatte die Polizei schon am Wochenende vermutet. Sie sei von dort aus erst vor Kurzem nach Selm gezogen, hatte ein Sprecher der Leitstelle am Sonntag gesagt.

Wie genau die Seniorin nach Essen gekommen war, sagte Bernd Pentrop auf Nachfrage nicht. Auch, wo genau die Frau gefunden wurde - ob bei Verwandten oder Freuden -, ließ er offen. Wichtig ist: Die Frau ist Montagnachmittag wohlbehalten gefunden und es geht ihr gut.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt