Coronavirus

Tierpark Eversum in Olfen sagt Halloween-Veranstaltung ab

Noch drei Wochen bis Halloween. Eigentlich hatte der Tierpark Eversum in Olfen auch in diesem Jahr verschiedene Aktionen geplant. Die müssen nun aber bis nächstes Jahr warten.
Fackelzug und Verkleidung im Tierpark. Das machte vielen Familien sonst an Halloween Spaß. Dieses Jahr muss die Veranstaltung ausfallen. © Jürgen Weitzel (Archiv)

Die Flyer waren schon gedruckt und die Planungen liefen schon. Eigentlich wollte der Tierpark Gut Eversum in Olfen am 31. Oktober und am 1. November wieder ein Halloween-Fest feiern. Mit Fackel-Umzug, Kürbisschnitzen und einem Kostümwettbewerb. An Mittwoch, 7. Oktober, wollten die Mitarbeiter sich für einen Bastelnachmittag treffen.

Keine Sonderveranstaltungen

Das tun sie immer noch. „Allerdings packen wir die Sachen jetzt zur Seite, für nächstes Jahr“, sagt Silvia Zöllner vom Tierpark. Der Tierpark habe sich nämlich entschieden, die Halloween-Veranstaltung in diesem Jahr ausfallen zu lassen. „Da jetzt die Corona-Zahlen wieder gestiegen sind, wollen wir das lieber nicht machen“, erläutert Silvia Zöllner. Das sei zwar schade, aber sicherer. Der Park ist an beiden Tagen geöffnet, die Zusatzaktionen müssen aber ausfallen.

Auch die Öffnungszeiten des Parks seien derzeit gleichbleibend, so Zöllner. Diese sind aktuell täglich von 10 bis 18 Uhr. Lediglich Sonder-Veranstaltungen werden nicht stattfinden. Das gilt auch für die Winternacht, also die Adventsveranstaltung, die sonst im Foyer des Tierparks stattfindet. Auch sie fällt in diesem Jahr aus.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.