Auenpark

Termin steht fest: Selmer Auenpark und Rodelhügel-Skulptur kurz vor der Eröffnung

Fast abgeschlossen sind die Arbeiten im Auenpark in Selm. Jetzt steht auch fest, wann genau der Park samt Spielplatz und Skulptur offiziell eröffnet werden soll.
Mit Blick auf den Rodelhügel: die Rutsche des Speilaplatzes. © Günther Goldstein

Der offizielle Eröffnungstermin für den Auenpark in Selm steht jetzt fest: Das hat die Stadt am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Am Freitag, 31. Juli, ab 15 Uhr, sollen sowohl der Auenpark als auch die Skulptur auf dem Rodelhügel feierlich freigegeben werden.

„Bei vielen ist der Auenpark im Herzen von Selm in den vergangenen Wochen zu einem beliebten Ausflugsziel geworden. Die meisten Arbeiten sind abgeschlossen, viele der tausenden von Bäumen und Pflanzen bereits gesetzt. Nun stehen die letzten Arbeiten im Auenpark vor dem Abschluss“, heißt es in der Presseerklärung der Stadt. „Wir freuen uns daher, den Park sowie den Spielplatz Ende des Monats für die Bevölkerung freigeben zu können“, so Bürgermeister Mario Löhr dazu.

Skulptur auf dem Rodelhügel soll ebenfalls enthüllt werden

Auch die Skulptur auf dem Rodelhügel soll Ende Juli enthüllt werden. „Die sechs Meter hohe Kuppel mit Glaselementen wird in den kommenden Tagen auf dem zehn Meter hohen Hügel aufgebaut und am 31. Juli enthüllt“, heißt es in der Presseerklärung. „Damit setzen wir im Auenpark eine Landmarke, die schon vom Weiten zu erkennen ist“, wird der Bürgermeister darin zitiert.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.