Fragen und Antworten: „Sommer-Bürger-Dialog“ der Stadtwerke

Stadtwerke Selm

Die Stadtwerke Selm wollen mehr über die Wünsche und Ideen der Bürger erfahren. Deswegen starten sie einen „Sommer-Bürger-Dialog“.

Selm

, 07.07.2020, 09:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Bürgerdialog der Stadtwerke Selm ist am Montag angelaufen. Er läuft noch bis zum 19. Juli.

Der Bürgerdialog der Stadtwerke Selm ist am Montag angelaufen. Er läuft noch bis zum 19. Juli. © Prünte

Telefonisch, postalisch oder per Mail - so können Selmer Bürger an der Sommeraktion der Stadtwerke Selm mitmachen. Im Zeitraum von 6. bis zum 19. Juli wollen die Stadtwerke im „Sommer-Bürger-Dialog“ mehr über die Ideen und Wünsche der Bürger eingehen.

Die Stadtwerke wollen im Rahmen der Aktion Fragen rund um Straßenunterhaltung, Grünpflege, Kanalnetzbetrieb, Müllabfuhr oder Wertstoffhof in den nächsten zwei Wochen sammeln und beantworten. Das Ergebnis wird eine FAQ-Liste - kurz für die meist gestellten Fragen und Antworten - für die Website der Stadtwerke sein. Gleichzeitig soll aber auch jede Frage einzeln beantwortet werden.

Schulungen und Infomaterial für Mitarbeiter

Gleichzeitig sollen Mitarbeiter der Stadtwerke geschult und mit Infomaterial ausgestattet werden, da immer wieder Leute die Mitarbeiter ansprechen. Insbesondere die Müllfahrer und die Grünpflegemitarbeiter werden mit den wichtigsten Informationen über die Arbeitsfelder der Stadtwerke Selm ausgestattet und können auch direkt die verantwortlichen Ansprechpartner bei den Stadtwerken nennen.

„Wir nehmen den Begriff Bürgernähe sehr ernst und suchen daher auch bewusst den Dialog mit den Selmerinnen und Selmern“, so Stadtwerke-Geschäftsführerin Verena Ginter. Sie hofft auf eine rege Beteiligung sowie offenen Kritik und konstruktive Optimierungsvorschläge.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt