Selms erste Disko: Harris Saloon auf dem Hermann-Löns-Weg

dzGeschichte

In Harris Saloon war immer der Bär los: Auf dem Hermann-Löns-Weg gab es in den 1970er-Jahren Selm erste Disko. Viele Stars waren dort zu Gast.

Selm

, 09.11.2020, 19:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es ist noch gar nicht so lange her, da war es samstagsabends auf dem Hermann-Löns-Weg schwer, noch einen Parkplatz zu bekommen. Die ganze Straße hoch und in den Seitenstraßen standen die Autos - aus Selm und den Nachbarorten. Der große Anziehungspunkt: Harri Jacobi. Oder vielmehr sein Tanzlokal Harris Saloon.

Auf dem Hermann-Löns-Weg befand sich nämlich die erste Disko der Stadt. In einem Text über die Disko-Szene hatten wir diesen Teil der Selmer Historie vergessen - RN-Leser haben die Redaktion dann aber darauf hingewiesen, dass bei Harri Jacobi - noch bevor es das Skylab im Industriegebiet gab - der Bär los war.

Jetzt lesen

Die Geschichte von Harris Saloon beginnt 1957. Da hieß das Lokal noch Buddenberg und es spielten Tanzkapellen im Saal. In den 1970er-Jahren wurde Harry Saloon dann zur Disko - mit allem, was dazu gehört. Es gab Musik vom Diskjockeys, eine Spielwand und eine Nebelmaschine.

Wolfgang Petry als Stargast

Außerdem nahmen auch immer wieder größere Stars die Einladung vom Selmer Harri Jacobi an und traten in der Disko auf. Es gibt so zum Beispiel noch einen Zeitungsausschnitt, in dem Harris Saloon dem Stargast Wolfgang Petry ankündigt. Am 10. September 1983 war der Schlagerstar zu Gast in Selm.

Bis 1989 gab es Harrys Saloon auf dem Hermann-Löns-Weg: Da endete dann die Geschichte der ersten Disko Selms.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt