Selms Einwohnerzahl schrumpft

Statistik

Leicht rückläufig ist die Bevölkerungszahl in der Stadt Selm. Bald dürfte die Zahl von 27.000 Einwohnern unterschritten sein. Das zeigen die aktuellen Daten des Landesamtes für Information und Technik NRW.

SELM

von Von Matthias Münch

, 04.11.2010, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Immer weniger Selmer sind im Standesamt gemeldet.

Immer weniger Selmer sind im Standesamt gemeldet.

Zum Stichtag 31. Dezember 2008 lag die Zahl bei 27.247 (13.817 weiblich). Ende Juni 2009 waren es 27.189 Einwohner (13.781 weiblich). Ende Dezember 2009 sank die Zahl auf 27.123 (13.727 weiblich) und Ende Juni 2010 auf nur noch 27.054 Einwohner (13.696 weiblich). Der leichte Frauenüberschuss in der Bevölkerung ist also über die Jahre immer geblieben. Das unterscheidet die Stadt Selm nicht von den meisten anderen Kommunen des Landes. Im Landesdurchschnitt liegt der Frauenüberschuss sogar noch höher. Denn zum Stichtag 30. Juni 2010 waren von 17.850.560 Einwohnern Nordrhein-Westfalens 9.138.714 weiblich.

Auch der Bevölkerungsrückgang in Selm spiegelt den allgemeinen Landestrend wieder. Ende Juni 2010 hatte das Land 22.200 Einwohner weniger als noch zu Jahresbeginn. 

Lesen Sie jetzt