Selms Dezernentin enttäuscht: Nachbarn vergraulen Frauenhaus-Spender

Stv. Redaktionsleiterin
Sozialdezernentin Sylvia Engemann bedauert es: Dieses Gewerbegrundstück bleibt erst einmal auch weiterhin unbebaut und im Eigentum der Stadt Selm. Ein Haus, das Frauen mit Gewalterfahrung Wohnraum bietet, wird dort nicht gebaut.
Sozialdezernentin Sylvia Engemann bedauert es: Dieses Gewerbegrundstück bleibt erst einmal auch weiterhin unbebaut und im Eigentum der Stadt Selm. Ein Haus, das Frauen mit Gewalterfahrung Wohnraum bietet, wird dort nicht gebaut. © Goldstein/Archiv
Lesezeit