Ein Selmer, der das Diebesgut über Ebay anbot, stand nun vor dem Amtsgericht Lünen.
Ein Selmer, der das Diebesgut über Ebay anbot, stand nun vor dem Amtsgericht Lünen. © picture alliance/dpa
Gerichtsprozess

Selmer wollte Diebesgut bei Ebay verkaufen: „Habe daraus gelernt“

Hehlerei oder Diebstahl? Ein Selmer hat sich vor Gericht verantworten müssen, weil er Diebesgut verkaufen wollte. Doch vor Gericht schilderte er eine andere Geschichte und dankte der Richterin.

Nach einem Diebstahl landete die Beute zunächst im Pfandhaus und dann bei Ebay. Der Selmer, der das Diebesgut über das Internet-Auktionshaus anbot, stand nun vor dem Amtsgericht Lünen. Der Vorwurf gegen den 39-Jährigen: Hehlerei oder Diebstahl.

Kumpel fehlte vor Gericht

Selmer bedankt sich bei der Richterin

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.