Längeres Einkaufen in der Selmer Altstadt zog am Samstag nur bedingt Kunden an

dzEinkaufen in Selm

Die Geschäfte der Altstadt luden am Samstag zum verlängerten Einkaufen ein. Von der Aktion hatten sich manche Händler mehr Resonanz versprochen. Trotzdem steht schon der nächste Termin fest.

Selm

, 08.07.2019 / Lesedauer: 3 min

Einkaufen bis 18 Uhr – das war am Samstag in der Selmer Altstadt möglich. Unter dem Motto „Hallo Sommer“ gab es viele Angebote und Aktionen. Die Resonanz war mäßig. Dennoch halten die Geschäftsleute nichts vom Jammern. Sie wollen die Altstadt beleben und haben weitere Ideen.

„Wir haben viele Sommerartikel reduziert. Zu den normalen Öffnungszeiten lief das Geschäft wie gewohnt. Am Nachmittag kamen nur wenige Kunden. Vielleicht liegt es daran, dass viele Leute nicht Bescheid wussten“, sagte Michael Böckenkemper vom Modehaus Böckenkemper.

Längeres Einkaufen in der Selmer Altstadt zog am Samstag nur bedingt Kunden an

Die Kunden stöberten in den Geschäften. © Beate Dorn

Ein ähnliches Fazit zog Marion Bettermann im Sporthaus Angersbach. Dort schaute sich Marita Sawitzka um. „Ich brauche Sportbekleidung und finde es gut, dass ich hier einkaufen kann, nachdem ich alles andere erledigt habe“, sagte sie.

Gute Stimmung herrschte bei „My Home“ in der Südkirchener Straße. Es gab Kaffee, Kuchen, Bratwürstchen und Angebote. „Wir haben den Kunden schon früh Bescheid gesagt und viele sind auch gekommen. Wir haben gut zu tun“, freute sich Inhaberin Michaela König. „Ich habe schon viele Bekannte getroffen. Man kann in Ruhe gucken und sich verwöhnen lassen. Das ist doch schön“, meinte Rosi Meyke.

Viele Ideen

Auch das Team von „Spielen und Träumen“ war dabei und hatte sich einiges einfallen lassen. Das bewegte Natur-Schaufenster, Holzbausteine oder die Kerzenwerkstatt machten auch Erwachsene neugierig. Zudem standen Getränke bereit. Allerdings kamen am Nachmittag nur wenige Besucher.

Inhaberin Elisabeth Sandmann war dennoch nicht enttäuscht. „Wir sind sehr motiviert. Das war nur ein Start in die Aktion ‚Hallo Sommer‘. Wir werden das Ganze nachhaltig durch den ganzen Sommer ziehen. Mit der Bepflanzung der Beete durch die Werbegemeinschaft sind wir angefangen und es geht weiter.“

Hallo Herbst soll kommen

Unter dem Motto „Hallo Herbst“ wird es am 22.09.2019 ein Herbstfest geben. Die Mitglieder der Werbegemeinschaft seien derzeit noch in der Planungsphase.

„Ich kann nachvollziehen, dass es für die Geschäfte hier nicht leicht ist. Aber es gibt so viele tolle Läden. Die Bandbreite ist da und die Inhaber sind sehr aktiv. Ich kann aber nachvollziehen, dass es für sie hier nicht leicht ist. Auf die nächsten Aktionen freue ich mich“ sagte Doris Krug. Sie genoss die entspannte Stimmung in der Altstadt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt