Für das Selmer Freibad ist die Saison schon fast vorbei

dzSelmer Bürgerfreibad

Mit den Besucherzahlen ist das Selmer Bürgerfreibad in diesem Jahr zufrieden. Noch ist die Saison nicht vorbei, aber wer in diesem Jahr noch ins Freibad will, hat nicht mehr viel Zeit.

Selm

, 30.08.2019, 16:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer dieses Jahr noch ins Selmer Freibad möchte, hat dafür noch etwa drei Wochen Zeit. „Am 19. September ist der letzte Badetag, am 21. September das Hundeschwimmen“, sagt Freibad-Geschäftsführer Markus Jungeilges. Danach sei es „unumkehrbar“ vorbei, sagt er. Dann sind die Nächte schon deutlich kälter und der Gang ins Freibad wenig attraktiv.

„Ich hoffe aber, dass wir vorher noch ein paar schöne Tage haben“, sagt Markus Jungeilges. Er hat die Wettervorhersage bereits gecheckt: Der Samstag soll schön werden, 32 Grad sind gerade angesagt, danach wird es deutlich kühler, um die 22 Grad.

Zufrieden mit den Besucherzahlen für dieses Jahr

Der Geschäftsführer des Bürgerfreibades befindet sich gerade im Urlaub, deshalb hat er die Besuchszahlen nicht vorliegen, er ist aber überzeugt: „Dieses Jahr war überdurchschnittlich.“ Wenn auch wohl nicht so gut, wie im Rekordjahr 2018. Ein durchschnittliches Jahr bedeutet 16.000 bis 17.000 Badegäste, im vergangenen Jahr kamen 35.000 Badegäste ins Freibad.

Für dieses Jahr sind Jungeilges und sein Team „ganz zufrieden“, es habe dreimal eine Schönwetterperiode gegeben. Anfang Juni, zu Beginn der Ferien und schließlich auch jetzt zum Ende der Ferien.

Lesen Sie jetzt