Ostereier färben: Drei kreative Tipps mit Anleitungen zum Nachmachen

dzBastel-Blog #zuhausebleiben

Zu Hause bleiben: Das ist in diesen Zeiten das Gebot der Stunde. Damit es in der Corona-Isolation nicht langweilig wird, zeigt Redakteurin Marie Rademacher Bastel-Ideen zum Nachmachen.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 07.04.2020, 14:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ostern steht vor der Tür: Daran kann auch die Corona-Krise nichts ändern. Und auch, wenn die großen Familienfeiern dieses Jahr nicht stattfinden können, kann man das Zuhausebleiben ja nutzen, um die Ostereier schön zu färben.

Drei Tipps, wie Sie das anstellen können, haben wir dazu:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tipp 1: Aus Blättern werden Muster

Ganz viele schöne verschiedene Muster entstehen bei dieser Art des Färbens: Sie brauchen neben den rohen Eier Blätter aus dem Garten oder vom Spaziergang, Eierfarbe zum Kochen und eine Nylonstrumpfhose.
06.04.2020
/
Ganz viele schöne verschiedene Muster entstehen bei dieser Art des Färbens: Sie brauchen neben den rohen Eiern Blätter aus dem Garten oder vom Spaziergang, Eierfarbe zum Kochen und eine Nylonstrumpfhose.© Marie Rademacher
Im Garten viele schöne Blättchen sammeln und mit etwas Wasser auf die rohen, weißen Eier pappen.© Marie Rademacher
Eine Nylonstrumpfhose zerschneiden. Das Ende eines Stücks zuknoten und um das Ei mit dem Blatt legen, straff ziehen und das offene Ende verknoten.© Marie Rademacher
Die so präparierten Eier dann mit Eierfarbe zum Kochen nach Packungsanleitung färben.© Marie Rademacher

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tipp 2: Die Rasierschaum-Methode

Für Kinder ist diese Variante gut – man kann schön rummatschen. Sie brauchen dazu hart gekochte weiße Eier, Essig, Rasierschaum und Eierfarbe zum Kaltfärben.
06.04.2020
/
Für Kinder ist diese Variante gut – man kann schön rummatschen. Sie brauchen dazu hart gekochte weiße Eier, Essig, Rasierschaum und Eierfarbe zum Kaltfärben.© Marie Rademacher
Schon hartgekochte weiße Eier für fünf Minuten in Essig legen. So kann die Schale später die Farbe besser aufnehmen.© Marie Rademacher
Rasierschaum in eine Auflaufschüssel geben glatt verstreichen.© Marie Rademacher
Eierfarbe (zum Kaltfärben) in Punkten auf dem Rasierschaum verteilen und mit einem Schaschlikstäbchen Schlangenlinien durch den Schaum ziehen.© Marie Rademacher
Die Eier dann einfach jeweils einmal durch den Schaum wälzen und für mindestens zehn Minuten darin liegen lassen. Achtung: Ich habe vergessen, Handschuhe anzuziehen, und das sehr bereut. Wer nicht tagelang mit dreckigen Händen rumlaufen möchte, zieht Handschuhe an.© Marie Rademacher
Den Schaum mit einem Küchentuch abtupfen und die Farbe trocknen lassen.© Marie Rademacher

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tipp 3: In einem Wimperschlag gemacht

Sehr schlicht und zurückgenommen ist diese Variante. Sie brauchen nur hart gekochte Eier, einen Eiermal-Stift, Thymian-Zweige und etwas Washi-Tape.
06.04.2020
/
Sehr schlicht und zurückgenommen ist diese Variante. Sie brauchen nur hart gekochte Eier, einen Eiermal-Stift, Thymian-Zweige und etwas Washi-Tape.© Marie Rademacher
Hartgekochte weiße Eier in einen Becher stellen um mit einem Eiermal-Stift (ja, so etwas gibt es gerade fast in jedem Bastel-Onlineshop oder Drogerie-Geschäft) Wimpern, einen Punkt als Nase und ein paar Sommersprossen auf das Ei malen.© Marie Rademacher
Aus einem Thymianzweig und Washi-Tape einen Kranz formen.© Marie Rademacher

Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen

DAS IST DER BASTEL-BLOG #ZUHAUSEBLEIBEN:

  • In unserem neuen Bastel-Blog #zuhausebleiben gibt Redakteurin Marie Rademacher Tipps, wie man sich zu Hause in Zeiten von Corona die Langeweile vertreiben kann.
  • Die Materialen, die sie dabei nutzt, haben die meisten zu Hause, sonst gibt es sie im Supermarkt oder in der Drogerie.
  • Viel Spaß beim Basteln!
Lesen Sie jetzt