"Let's dance"-Stars bei Tanzlehrern aus Selm

Workshops in Düsseldorf

Es passiert auch nicht alle Tage, dass eine Tanzschule so prominente „Assistenten“ hat. Am Sonntag machten die „Let´s dance“-Zweitplatzierten Minh-Kai Phan-Ti und Massimo Sinató sowie die Halbfinalisten Enissa Amani und Christian Polanc bei den Workshops der Selmer Tanzschule „24Dance“ mit. So sah das aus.

SELM

, 08.06.2015, 13:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Let's dance"-Stars bei Tanzlehrern aus Selm

Enissa Amani hat anscheinend immer gute Laune.

Susanne und Horst Bartsch, die Inhaber von "24 Dance", gaben die Workshops auf der großen Veranstaltung „Tanz Terminal, tanz“ auf dem Düsseldorfer Flughafen.

Einmal im Jahr füllt sich das Abflugterminal C nicht nur mit Urlaubern, sondern auch mit Liebhabern des Tanzes. Dann nämlich, wenn Profitänzer ihre Kunst präsentieren und Tanzschulen dem „Volk“ zeigen, wie einfach im Grunde genommen Tanzen ist.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Let's-dance-Stars bei Workshops von Selmer Tanzlehrern

Prominenter Besuch für zwei Tanzlehrer aus Selm: Die „Let´s dance“-Zweitplatzierten Minh-Kai Phan-Ti und Massimo Sinató sowie die Halbfinalisten Enissa Amani und Christian Polanc waren zu Gast bei den Workshops der Selmer Tanzschule „24Dance“.
07.06.2015
/
Begegnung am Rande der Workshops. Minh-Kai Phan-Ti und Massimo Sinató stellten sich immer wieder für Fotos zur Verfügung.© Foto: Arndt Brede
Showtime: Minh-Kai Phan-Ti und Massimo Sinató tanzten auf dem Flughafen-Terminal ihren Contemporary, der in der aktuellen "Let´s dance"-Staffel gleich zwei Mal mit der Höchstpunktzahl von 30 bewertet worden ist.© Foto: Arndt Brede
Die aktuelle Strahlefrau des Paartanzes: Minh-Kai Phan-Ti.© Foto: Arndt Brede
Charmant verabschiedete sich Massimo Sinató von "24Dance"-Chefin Susanne Bartsch.© Foto: Arndt Brede
Großer Applaus beim Abschied von Minh-Kai Phan-Ti und Massimo Sinató.© Foto: Arndt Brede
Mit Hingabe tanzte Minh-Kai Phan-Ti zu den Schrittfolgen, die Horst Bartsch vorgab.© Foto: Arndt Brede
Massino Sinató und die Tanzbären der tanzschule "24SDance" mischten sich unters Tanzvolk.© Foto: Arndt Brede
Sie sind Sympathieträger des Paartanzes: Minh-Kai Phan-Ti und Massimo Sinató.© Foto: Arndt Brede
Plauderei zwischen Minh-Kai Phan-Ti und Massimo Sinató auf der einen und Susanne und Horst Bartsch auf der anderen Seite.© Foto: Arndt Brede
Susanne und Horst Bartsch mit einem Teil ihres Teams, das sie bei den Workshops unterstützte.© Foto: Arndt Brede
Im Show-Block der Tanzveranstaltung zeigten Enissa Amani und Christian Polanc noch einmal ihren Paso Doble, für den sie in der aktuellen "Let´s dance"-Staffel 29 Punkte bekommen hatten.© Foto: Arndt Brede
Auch er war inDüsseldorf dabei: "Let´s dance"-Juror Joachim Llambi.© Foto: Arndt Brede
Emissa Amani und Christian Polanc mit den süßen Tanzbären der Tanzschule "24Dance".© Foto: Arndt Brede
Die "24Dance"-Workshops auf dem Düsseldorfer Flughafen-Terminal waren rappelvoll.© Foto: Arndt Brede
Christian Polanc und Horst Bartsch tauschten sich über die neuen Tanzstunden nach dem Christian-Polanc-Konzept aus. Die es ab der zweiten Jahreshälfte auch in der Selmer Tanzschule "24Dance" geben wird.© Foto: Arndt Brede
Horst Bartsch gab während der Workshops den Takt vor.© Foto: Arndt Brede
Sie waren die heimlichen Sieger der "Let´s dance"-Staffel: Enissa Amani und Christian Polanc.© Foto: Arndt Brede
Vier, die was vom Tanzen verstehen: (v.l.) Horst Bartsch, Enissa Amani, Christian Polanc und Susanne Bartsch.© Foto: Arndt Brede
Während der Workshops herrschte auch bei den prominenten Gäste eine entspannte Stimmung.© Foto: Arndt Brede
Enissa Amani hat anscheinend immer gute Laune.© Foto: Arndt Brede
Die Selmer Tanzschule 24Dance gab während der großen Tanzveranstaltung "Tanz Terminal, tanz" auf dem Düsseldorfer Flughafen Workshops. Susanne Bartsch (l.) und Horst Bartsch (r.) hatten prominente Assistenten. Während des Workshops "Dirty Dancing" zeigten die "Let´s dance"-Stars Enissa Amani und Christian Polanc, wie es geht.© Foto: Arndt Brede
Schlagworte Selm

Tanzen - und dabei heimlich Fitness betreiben

In diesem Jahr hatten die Inhaber Susanne und Horst Bartsch erneut prominenten Besuch: Minh-Kai Phan-Ti und Massimo Sinató sowie Enissa Amani und Christian Polanc.

Zwischendurch plauderte Horst Bartsch mit Christian Polanc über dessen brandneues Konzept, das er in die Tanzschulen der Republik bringen möchte. Horst Bartsch bringt es auf den Punkt: „Christian hat selber gesagt, er werde Tanzstunden mit heimlichen Fitness-Workouts verbinden.“

Ab der zweiten Jahreshälfte wird Horst Bartsch nach diesem Prinzip auch in der Tanzschule „24Dance“ an der Ludgeristraße in Selm unterrichten.

Kurz-Auftritt der "Let's dance"-Zweitplatzierten

Einen kurzen aber intensiven Auftritt hatten Minh-Kai Phan-Ti und Massimo Sinató. So natürlich wie sie während der „Let's dance“-Staffel rübergekommen waren, erlebten die Besucher das Duo auch am Sonntag. Sie stellten sich für Handyfotos zur Verfügung, machten nach Anweisung von Horst Bartsch „Bachata“-Tanzschritte mit und mussten dann schon wieder zum nächsten Präsentationstermin auf dem Flughafen.

Währenddessen machten die Besucher weiter und übten vielleicht auch schon für sommerliche Urlaubstänze.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt