Kreis Unna meldet zwei Corona-Neuinfektionen für die Stadt Selm

Coronavirus

790 Coronafälle wurden für Selm seit Beginn der Pandemie insgesamt dokumentiert - zwei neue sind am Dienstag zur Statistik dazugekommen.

Selm

, 09.03.2021, 15:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei neue Coronafälle sind am Dienstag für die Stadt Selm gemeldet worden.

Zwei neue Coronafälle sind am Dienstag für die Stadt Selm gemeldet worden. © picture alliance/dpa

Zwei neue Fälle sind am Dienstag (9. März) für Selm zur Coronastatistik dazugekommen. Das hat der Kreis Unna auf seiner Homepage mitgeteilt. 29 Menschen aus der Stadt sind damit jetzt derzeit aktiv mit Corona infiziert.

Insgesamt hat es seit Ausbruch der Krise in Selm 790 Fälle gegeben. Davon gilt allerdings rund ein Jahr nachdem der erste Fall in der Stadt bekannt wurde, der Großteil schon wieder als genesen: 728 Fälle. An dieser Zahl hat sich seit der letzten Meldung des Kreises am Montag nichts geändert.

Auch die Zahl der bisher gemeldeten Todesfälle verändert sich in Selm nicht: 33 Todesfälle, die in Zusammenhang mit Corona stehen, hat es bisher in der Stadt gegeben. Und noch ein unveränderter Wert in der Selmer Statistik: Die britische Variante des Virus hat sich in Selm offenbar nicht weiter verbreitet - zumindest gibt es keine weiteren Nachweise der Mutation in Selm.

Der Inzidenzwert für den Kreis Unna liegt derzeit laut Robert Koch-Institut bei 57,23 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Anders sieht das im Moment zum Beispiel im Kreis Coesfeld aus. Der hat einen Inzidenzwert unter 50 - die Geschäfte dort dürfen nun öffnen, wie am Dienstag bestätigt wurde.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt