HEM-Tankstelle in Selm soll am 8. September eröffnen

Kreisstraße

Die HEM-Tankstelle an der Kreisstraße eröffnet laut Betreiber am 8. September. Neun Monate nach Schließung der Aral nimmt dann eine neue Tankstelle in Selm den Betrieb auf.

Selm

, 04.09.2020, 11:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am 8. September soll die HEM-Tankstelle an der Kreisstraße ans Netz gehen.

Am 8. September soll die HEM-Tankstelle an der Kreisstraße ans Netz gehen.

Am 8. September soll es so weit sein: Dann soll die dritte Tankstelle in Selm ihren Betrieb aufnehmen. Der Betreiber, die Deutsche Tamoil GmbH, teilte mit, dass der Standort voraussichtlich im Laufe des Dienstags ans Netz gehen wird.

Weniger als vier Monate Bauzeit

Nach nicht einmal vier Monaten Bauzeit können die Selmer ihr Auto dann an den neuen Zapfsäulen an der Kreisstraße betanken.

Jetzt lesen

Nach der Schließung der Aral-Tankstelle im Dezember 2019 standen den Autofahrern auf Selmer Stadtgebiet nur noch zwei Tankstellen zur Verfügung – eine Westfalen Tankstelle an der Olfener Straße und die Tankstelle Vernekohl an der Lünener Straße.

Die neue Tankstelle befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur noch im Bau befindlichen Burger-King-Filiale.

Gerichtsverfahren und Wasser verzögerten den Bau

Das Tankstellen-Projekt hatte schon vor dem eigentlichen Baubeginn mit Problemen zu kämpfen: Per Eilverfahren versuchte ein Selmer Ehepaar den Bau zu verhindern, scheiterte aber vor dem Verwaltungsgericht.

Jetzt lesen

In der Bauphase gab es dann eine weitere Schwierigkeit: Noch vor dem Einlassen der Treibstoff-Tanks im Mai gab es Probleme mit dem Boden, weil Wasser in das Erdreich drang.

Ursprünglich war eine Eröffnung der Tankstelle im August geplant.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt