Großbrand in Selm: Mit diesen Schwierigkeiten kämpfte die Feuerwehr an der Fleischerei Brüning

dzFotos und Video

Hohe Flammen tauchen den Abendhimmel in rotes Licht, als die Feuerwehr am Montag zum Röhrweg eilt. Die Landfleischerei Brüning brennt: eine besondere Herausforderung für die Feuerwehrleute.

Selm

, 11.11.2019, 20:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das Heulen der Sirenen schreckt Selm am Montag gegen 17.10 Uhr aus der Feierabendstimmung. Kurz danach beginnt ein Einsatzfahrzeug nach dem anderen die Kreisstraße hinauf in Richtung Neue Nordkirchener Straße zu rasen. Ihr Ziel liegt abgelegen am Röhrweg 6: die Landfleischerei Brüning.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feuer bei Brüning: Selmer Feuerwehr im Großeinsatz

In der Fleischerei Brüning in Selm ist am Montagabend gegen 17 Uhr einer Feuer ausgebrochen. Hohe Flammen schlugen aus dem Wirtschaftsgebäude des Hofes. Ein Großeinsatz für die Feuerwehr.
11.11.2019
/
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Feuer bei Brüning: Die Selmer Fleischerei stand am Montagabend in Flammen - in voller Ausdehnung.© Sylvia vom Hofe
Mit zwei Drehleitern und Verstärkung aus Lüdinghausen, Kamen und Lünen löschten sie Selmer Wehrleute das Feuer in der Fleischerei Brüning in Selm.© Sylvia vom Hofe
Mit zwei Drehleitern und Verstärkung aus Lüdinghausen, Kamen und Lünen löschten sie Selmer Wehrleute das Feuer in der Fleischerei Brüning in Selm.© Sylvia vom Hofe
Mit zwei Drehleitern und Verstärkung aus Lüdinghausen, Kamen und Lünen löschten sie Selmer Wehrleute das Feuer in der Fleischerei Brüning in Selm.© Sylvia vom Hofe
Mit zwei Drehleitern und Verstärkung aus Lüdinghausen, Kamen und Lünen löschten sie Selmer Wehrleute das Feuer in der Fleischerei Brüning in Selm.© Sylvia vom Hofe
Mit zwei Drehleitern und Verstärkung aus Lüdinghausen, Kamen und Lünen löschten sie Selmer Wehrleute das Feuer in der Fleischerei Brüning in Selm.© Sylvia vom Hofe
Mit zwei Drehleitern und Verstärkung aus Lüdinghausen, Kamen und Lünen löschten sie Selmer Wehrleute das Feuer in der Fleischerei Brüning in Selm.© Sylvia vom Hofe
Mit zwei Drehleitern und Verstärkung aus Lüdinghausen, Kamen und Lünen löschten sie Selmer Wehrleute das Feuer in der Fleischerei Brüning in Selm.© Sylvia vom Hofe

Schon von unterwegs ruft Einsatzleiter Thomas Isermann Verstärkung. Auch Laien, die zu diesem Zeitpunkt zwischen neuer Nordkirchener Straße und Lüdinghauser Straße unterwegs sind, werden das Vorgehen des Selmer Feuerwehrchefs verstehen: Der gesamte Dachstuhl brennt. Meterhoch schlagen die Flammen.

Rettungswagen wird nicht benötigt: keine Verletzten

Auch Rettungswagen haben sich auf den Weg gemacht. Sie fahren aber nicht die lange Zufahrt zu dem Gebäudeensemble aus Wohnhaus, Wirtschaftsgebäude und Saal hinauf, sondern bleiben unten am Röhrweg stehen. Es gebe keine Verletzten, sagt einer der Polizisten später. Bewohner und Mitarbeiter seien nicht im Gebäude. Zum Glück.

Jetzt lesen

Das Ziel von Einsatzleiter Isermann und den Feuerwehrleuten aus ganz Selm, aus Lüdinghausen, Lünen und Kamen steht fest: Das Feuer, das im Wirtschaftsgebäude in der Mitte wütet, soll nicht auf den Saal links und das Wohngebäude rechts übergreifen. Das sei weitgehend gelungen, wird Isermann zwei Stunden später in einer Verschnaufpause sagen.

Wasserversorgung ist die größte Herausforderung

Da sind seine Leute noch im vollen Einsatz im Kampf gegen das Feuer. Dennoch: Hinter der Wand aus Rauch ist zu erahnen, dass die angrenzende Bebauung zumindest teilweise Schaden genommen hat.

Video
Feuer bei Fleischerei Brüning in Selm

„Wasser marsch!“ Dieser Befehl lässt sich gar nicht so leicht geben. „Die Wasserversorgung ist hier schwierig“, bestätigt der Feuerwehrchef. Die Einsatzkräfte mussten erst Rohrleitungen verlegen, damit die Kameraden von zwei Drehleitern herab - neben der Selmer Drehleiter ist an diesem Abend die aus Lüdinghausen im Einsatz - mit Wasser löschen können.

Die Leitung zum Hydranten an der Lüdinghauser Straße misst mehr als einen Kilometer. Damit es keine Verzögerungen gibt, wechseln sich Tanklöschfahrzeuge ab und holen zusätzlich Nachschub.

Löscharbeiten von zwei Drehleitern herab

Obwohl der hölzerne Dachstuhl schon schnell zusammengefallen ist, finden die Flammen weiter Nahrung. Die mit Atemschutz ausgerüsteten Feuerwehrmänner auf den Drehleitern richten aus etwa sieben Metern Höhe den Wasserstrahl in das Feuer - fast zwei Stunden lang. Sie sind dabei immer wieder in dichten Rauch gehüllt.

Jetzt lesen

Gegen 19 Uhr eilen erneut Fahrzeuge mit Blaulicht zur Einsatzstelle: dieses Mal aber weder von Feuerwehr noch von der Polizei. Isermann hat den Versorgungszug des Deutschen Roten Kreuzes alarmiert. Die 70 mit Hochdruck arbeitenden Arbeitskräfte erhalten eine Stärkung, denn vor ihnen liegen einige weitere Stunden Arbeit, bis der Einsatz beendet sein wird.

Familienbetrieb mit Tradition vor den Toren Selms

Danach werden erst andere ihre Arbeit beginnen können: die Brandsachverständigen der Polizei. Am Montagabend kann noch niemand etwas zur Brandursache sagen.

Seit mehr als 40 Jahren ist die Landfleischerei Brüning als Familienbetrieb vor den Toren von Selm ansässig. Der Hof liegt mitten im Landschaftsschutzgebiet: ein beliebtes Ausflugsziel.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt