Glück im Unglück: Vergessenes Essen sorgt für einen Einsatz der Feuerwehr

Seniorenpark

Weil im Seniorenpark am Weiher in Bork am Sonntagmorgen Essen auf einem Herd vergessen wurde, rückten Kräfte der Feuerwehren Bork und Selm aus. Der Einsatz war schnell beendet.

Selm

, 29.09.2019, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Glück im Unglück: Vergessenes Essen sorgt für einen Einsatz der Feuerwehr

Feuerwehrmann Thomas Isermann mit einem Rauchmelder. Am Sonntagmorgen hat sich wieder einmal gezeigt, wie wichtig die Geräte sind. © Foto: Anna Knopp

Das hätte schlimm enden können: Am Sonntagmorgen ist im Seniorenpark am Weiher auf einem Herd Essen angebrannt. Das Essen stand so lange auf dem Herd, bis in dem Seniorenpark Alarm ausgelöst wurde. Die auch über Sirenenalarm alarmierten Kräfte aus Bork und Selm rückten zur Weiherstraße aus.

Wie Feuerwehrleiter Thomas Isermann berichtete, war die Situation vor Ort schnell unter Kontrolle. „Wir haben das Essen vom Herd genommen und anschließend die Wohnung gelüftet.“ Ein größerer Schaden konnte durch das schnelle Eingreifen offensichtlich so verhindert werden.

28 barrierefreie Wohnungen im Seniorenpark

Der „Seniorenpark am Weiher“ der Caritas Lünen, Werne, Selm an der Weiherstraße 5 liegt im Ortsteil Bork direkt im Dorfzentrum. Die 28 barrierefreien Wohnungen sind komplett ausgestattet mit Wohnraum, Schlafraum, Küche, Bad, Abstellraum,

Balkon oder Terrasse.

Das Haus ist alters- und behindertengerecht ausgestattet.

Zusätzlich können die Bewohner aus einem umfangreichen Wahlleistungsprogramm auswählen: Bei Bedarf kommt unser Pflegedienst ins Haus, bringt der Menü-Service das Mittagessen oder ein Hausnotruf-Gerät wird aufgestellt.

Die Struktur des Seniorenparks ist so angelegt, dass die Bewohner auch selbstständig bleiben können. Dazu gehört auch, dass sie Kochen können. So ist zu erklären, wie es zu dem vergessenen Essen kommen konnt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt