An der kommenden Ratssitzung im Selmer Bürgerhaus dürfen Geimpfte, Genesene und Getestete teilnehmen. © Günther Goldstein
Coronavirus

Für Politiker in Selm gilt weiter die 3G-Regel – mit einer Änderung

Während im Freizeitbereich seit Mittwoch (24.11.) die 2G-Regel gilt, reicht für die Teilnahme an der kommenden Ratssitzung in Selm auch ein negativer Schnelltest. Es gibt aber eine Änderung.

Wenn Politiker und Besucher der Ratssitzung am Donnerstag (25.11.) das Bürgerhaus in Selm betreten wollen, müssen sie nicht gegen das Coronavirus geimpft sein: Die Stadt Selm verweist auf die geltende Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Demnach dürfen Sitzungen politischer Gremien von immunisierten oder getesteten Personen besucht werden.

Impfung oder Testung sind vor Ort nachzuweisen, beim Zutritt zum Sitzungsraum erfolgt die Kontrolle. Ein Testnachweis darf nicht älter als 48 Stunden sein, steht in der Bekanntmachung zur Ratssitzung.

Maskenpflicht während der Sitzung

„Zusätzlich zu der 3G-Regel ist es nun verpflichtend für Sitzungsteilnehmer und Besucher, während der gesamten Sitzung eine Maske zu tragen“, teilt Stadtsprecher Malte Woesmann mit. Bei vorherigen Sitzungen durfte am Platz die Maske noch abgenommen werden.

Nun dürfe die Maske lediglich zu Redebeiträgen abgelegt werden. Diese Regelung hat die Stadt getroffen, denn: „Nach der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung dürfte die Maske am Platz abgenommen werden, wenn alle Besucherinnen und Besucher sowie Sitzungsteilnehmer immunisiert oder getestet sind“, heißt es von der Stadtverwaltung ergänzend.

Die Stadt bittet zusätzlich alle Ratsmitglieder, die bereits geimpft oder genesen sind, ebenfalls einen freiwilligen Corona-Test vor Sitzungsbeginn durchzuführen.

Über den Autor
Volontär
1989 im Ruhrgebiet geboren, dort aufgewachsen und immer wieder dahin zurückgekehrt. Studierte TV- und Radiojournalismus und ist seit 2019 in den Redaktionen von Lensing Media unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.