Foto-Tipps vom Profi: So gelingt das perfekte Bild vom Supermond

Astrofotografie

So groß wie am Dienstag (7.4.) ist der Mond nur selten zu sehen. Wer den Supermond fotografieren will, sollte diese fünf Tipps vom erfahrenen Astrofotografen befolgen.

Bork

, 07.04.2020, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Dienstag (7. April) wird der Mond als „Supermond“ am Himmel zu sehen sein. Der Erdtrabant ist unserem Planeten sehr nah und erscheint am Himmel deshalb besonders groß. Mit ein paar Tipps vom Profi gelingen auch Fotografie-Laien schöne Fotos vom Supermond.

Am Dienstag (7. April) wird der Mond als „Supermond“ am Himmel zu sehen sein. Der Erdtrabant ist unserem Planeten sehr nah und erscheint am Himmel deshalb besonders groß. Mit ein paar Tipps vom Profi gelingen auch Fotografie-Laien schöne Fotos vom Supermond. © picture alliance / Danny Lawson/

Der Mond ist am 7. April (Dienstag) so groß am Himmel zu sehen, wie nur selten. Vom „Supermond“ ist dabei die Rede. Das letzte Mal, als der Mond ähnlich groß zu sehen war, war Mitte Februar.

Nicht nur für erfahrene Fotografen, wie den Borker Wolfgang Zimmermann ist das Naturschauspiel die perfekte Gelegenheit, um spektakuläre Bilder vom Erdtrabanten zu machen.

Jetzt lesen

Für den Astrofotografen Wolfgang Zimmermann ist der Blick zum Mond dabei nur ein Steinwurf, wenn man den Vergleich zu den Himmelskörpern zieht, die der Borker sonst fotografiert. Spezialisiert hat er sich unter anderem auf kosmische Nebel, die viele Lichtjahre entfernt sind.

Welche Ratschläge würde der erfahrene Astrofotograf Laien geben, die den Supermond am Dienstag für das perfekte Foto in Szene setzen wollen? Hier ein paar Tipps vom Profi:

1. Wenn möglich die Belichtungsautomatik abschalten, da sonst schnell überbelichtete Bilder entstehen.

2. Kamera auf ein Stativ montieren und einen Kabelauslöser verwenden, um Verwackelungen vorzubeugen.

3. Möglichst eine kleine-ISO Einstellung wählen, um Bildrauschen zu vermeiden.

4. Kurze Belichtungszeiten wählen, Bewegung der Erde und des Mondes führen schnell zur Unschärfe

5. Optik abblenden auf Blende 8 oder höher.

Sind Ihnen mit diesen Tipps schöne Fotos vom Supermond gelungen? Schicken Sie uns ihr schönstes Bild per E-Mail an lokalredaktion.selm@ruhrnachrichten.de. Eine Auswahl veröffentlichen wir in den kommenden Tagen in einer Fotostrecke und auf einer Bilderseite in der Zeitung.

Lesen Sie jetzt